Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kulturprogramm im Sommermonat

Pinocchio. Foto: Wolfgang Fuhrmannek

Gudensberg. Für den Juli sind im Schlossbergstädtchen einige Kulturveranstaltungen angekündigt. Eingeladen ist an die Märchenbühne, in die Innenstadt und in den Kulturstall.

Samstag, 2. Juli 2022, 16.00 Uhr, Märchenbühne, Kinderkultursommer

○ Kleine Oper Bad Homburg: Pinocchio
Ein Musical für Kinder ab 5 Jahren. Die Abenteuer des berühmten Hampelmanns als Kaleidoskop aus lustigen Szenen mit farbenfrohen Kostümen, einer aufwendigen Bühnenausstattung, viel Musik und fetzigen Tänzen. Mit dabei sind neben Pinocchio und seinem Herrn Geppetto die Blaue Fee, die Bösewichte Fuchs und Kater, der Leiter der Tanztruppe sowie der Bauer und ein kleiner Kobold.
TK: 6,00 € (Ticketing über Kultursommer Nordhessen)

Nadine Fingerhut. Foto: Elke Kubbfeld

Samstag, 9. Juli 2022, 19.30 Uhr, Märchenbühne

○ Nadine Fingerhut & Lobo Andersson: Doppelkonzert Liedermacherabend
Nadine Fingerhut und Lobo Andersson präsentieren selbstgeschriebene Texte, die verzaubern. Nadine Fingerhut, Poetin mit Gitarre, singt mit Herz und von Herzen. Ihre Lieder erzählen von ihrer Reise zu sich selbst; von einem großen Abenteuer und einem ziemlich verrückten Wechselbad der Gefühle. Lobo Andersson bietet den Gästen zusammen mit Uli Hernmarck ein Singer/Songwriter-Programm aus eigener Hand. Dabei wird auch gerne mal melodischer Cover-Rock aus den vergangenen Jahrzehnten gespielt. Überwiegend spielt das Duo aber eigene Stücke, schöne und eingängige Melodien mit situationsbezogenen Texten in Deutsch oder Englisch, oft rockig oder balladenhaft, manchmal auch leicht Blues-orientiert.
AK: 10,00 € (kein Vorverkauf)

Elvis Young & The Las Vegas Kings. Foto & Grafik: nh

Samstag, 16. Juli 2022, 18.00 Uhr, Märchenbühne

○ Elvis Young & The Las Vegas Kings
Der King des Rock’n Roll lebt! Mit rockig kraftvoller, aber auch sanfter Stimme nimmt er das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise, als Musik noch Rebellion und Glamour zugleich bedeutete. Elvis‘ legendäre Las Vegas Shows der Jahre 1970 bis 1977 werden in künstlerisch wertvoller und authentischer Interpretation dargeboten, voller Energie und Intensität. Um Elvis Young, alias Lothar Grunwald, dem Elvis-Entertainer aus Nordhessen, formierten sich 2017 sechs Musiker aus der Region, die allesamt seit Jahrzehnten überregional mit großem Erfolg performen, und auf den Bühnen Deutschlands und darüber hinaus unterwegs sind. Seit 2019 komplettieren zwei Sängerinnen die Band mit ihrem kraftvollen Backgroundgesang. Die neunköpfige Formation aus Musikerinnen und Musikern präsentiert eine Elvis Presley Tribute Show der Extraklasse.
VK: 12,00 € (Ticketing über Reservix), AK: 15,00 €

Samstag, 16. – Samstag, 23. Juli 2022

○ Festwoche „50 Jahre Gebietsreform“
Jubiläen, Feste, Musik- und Kinderprogramm, Gottesdienste, Wanderungen, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr. Den Abschluss bildet das Stadtfest. Ein bunt gemischtes Programm für Alle! Aktuelle Infos unter www.gudensberg.de

Fättes Blech. Foto: Tobias Epp

Samstag, 23. Juli 2022, ab 15.00 Uhr, Innenstadt

○ Gudensberger Stadtfest – Fättes Blech
Ab 15.00 Uhr Familienprogramm. Um 21.00 Uhr tritt die achtköpfige Brass-Band „Fättes Blech“ in der Innenstadt auf. Fättes Blech bringt eine mächtige Ladung Hip-Pop-Brass ins Gudensberger Zentrum. Die 8-köpfige Brass-Band hat der bodenständigen Blasmusik, aus der sie kommen, eine gehörige Verjüngungskur verpasst und fusioniert Hip-Hop, Pop & Jazz mit Blasinstrumenten, Drums, Rap und Gesang zu einem eigenen, energiegeladenen Sound. Diese Energie überträgt sich direkt in Deinen Körper, der Dir befiehlt zu tanzen! Ein Brass-Paket, das für jede Schublade zu FÄTT ist. Die Band aus Süddeutschland lebt für den Livemoment auf der Bühne und tourt seit 2012 durch Deutschland, Schweiz, Kroatien, Niederlande und Österreich. Ob auf Festivals wie dem legendären „Woodstock der Blasmusik“, in Großstadt-Clubs oder Festzelten mit tausenden, musikhungrigen Partygästen: diese Brass-Power bringt jedes Publikum zur Ekstase!
Eintritt frei

Kulturstall Deute. Grafik: Aliaa Kabou Khaddour | Kulturstall Deute

Freitag, 29. Juli 2022, 20.30 Uhr, Märchenbühne Gudensberg

○ Kulturstall Deute: Der nackte Wahnsinn
Wer wollte nicht schon einmal Schauspielern beim Durchdrehen zuschauen?! In Michael Frayns Komödie-in-der-Komödie ist es gleich das komplette Produktionsteam der fiktiven Posse, das nach und nach den Kopf verliert. Schon in der Generalprobe – oder ist es die Hauptprobe? – geht alles drunter und drüber: Chaos pur! Requisiten sind nicht an ihrem Platz und der Darsteller des Einbrechers ist nicht auffindbar. Dabei hätten alle mit dem turbulenten Bühnenspaß, den sie proben, mehr als genug zu tun. Doch der Wahnsinn tobt nicht nur auf der Bühne, sondern auch Backstage – wo eine verlockende Mischung aus Liebenswirrwarr, Neid und Geltungsdrang fröhlich vor sich hin brodelt. Das Brisante daran: Weglaufen ist nicht! Denn direkt nach der Premiere beginnt die gemeinsame, zehnwöchige Tournee… Und dann sind da ja auch noch die vielen Türen, die man verwechseln, verstellen und zuknallen kann. Eine Farce über die Farce. Und eine Liebeserklärung an das Theater. Zack, Zack, Zack!
Eintritt: 12,00 € (Ticketing über Kulturstall Deute)

(red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB