Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Für die Älteren gemeinsam aktiv

Von links: Vizelandrat Jürgen Kaufmann (EKB), Erika Schneider (Neukirchen), Jürgen Kreuzberg (Homberg), Renate Spanknebel (Schwalmstadt), Gerhard Kakalik (Guxhagen), Marianne Rohde (Felsberg), Bernhard Ebel (Sozialverwaltung), Johanna Wilhelm, Henning Pfannkuch und Sonja Weidel (alle Leitstelle Älterwerden im Schwalm-Eder-Kreis). Foto: Annika Quanz | Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder. Den älteren Menschen im Schwalm-Eder-Kreis eine Stimme zu geben – das ist das erklärte Ziel der Seniorenvertretung auf Landkreisebene.

Corona schränkte die Arbeit ein

Nach zwei Jahren coronabedingter Unterbrechung konnten der Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates, Jürgen Kreuzberg, und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann 25 Vertreterinnen und Vertreter der Senioren aus den Kommunen begrüßen.

Das Thema Corona hat alle in den letzten beiden Jahren bewegt und leider auch die Arbeit mit und für Seniorinnen und Senioren stark eingeschränkt. Umso mehr freute sich Vizelandrat Jürgen Kaufmann, in seinem Grußwort beim Kreisseniorenbeirat, dass nun mit vielen neuen und alten Delegierten der Beirat seine Arbeit wieder aufnimmt.

Regelmäßiger Austausch und Vernetzung

Erster Vorsitzender Jürgen Kreuzberg berichtete von den Vorstandsaktivitäten der vergangenen zwei Jahre. So konnten wegen der Pandemie keine Großveranstaltungen stattfinden. Der Vorstand hat aber weiterhin mehrmals jährlich getagt und auch die beliebte Zertifizierung „Seniorenfreundliche Betriebe im Schwalm-Eder-Kreis“ konnte mehrfach in 2020 und 2021 vergeben werden. Geschäftsführerin Sonja Weidel, von der Leitstelle Älterwerden im Schwalm-Eder-Kreis, stellte kurz die Satzung des Kreisseniorenbeirates vor. Der Beirat agiert unabhängig. Er stärkt die lokalen Seniorenbeiräte und leitet deren Interessen an die Kreisebene weiter. Dadurch finden ein regelmäßiger Austausch und eine Vernetzung statt.

Ergebnis der Vorstandswahl

Bevor ein neuer Vorstand gewählt wurde, dankte Jürgen Kreuzberg seinen Vorstandskolleginnen und -kollegen für die gute Zusammenarbeit. In den neuen Vorstand wurden gewählt: als Vorsitzender Jürgen Kreuzberg (Homberg), als stellvertretende Vorsitzende Erika Schneider (Neukirchen) und Gerhard Kakalick (Guxhagen) und als Beisitzerinnen Marianne Rohde (Felsberg) und Renate Spanknebel (Schwalmstadt). Erster Kreisbeige-ordneter Jürgen Kaufmann wünschte dem gewählten Vorstand alles Gute für die Amts-zeit und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Landkreis will attraktiver Wohnort bleiben

„Die Kreisverwaltung hat ein hohes Interesse daran, auch auf diesem Weg zu erfahren, welche Themen für die Seniorinnen und Senioren wichtig sind, damit der Schwalm-Eder-Kreis weiterhin für alle Bürgerinnen und Bürger bis ins hohe Alter ein attraktiver und lebenswerter Wohnort bleibt“, so Kaufmann.

Erste Sitzung kommende Woche

Gemeinsam mit Jürgen Kreuzberg bedankte er sich bei den langjährigen nun ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Waltraud Kehr (Bad Zwesten) und Elisabeth Riemenschneider (Gudensberg) mit einem Präsent und einem Blumenstrauß. Anschließend wurden erste Themen besprochen, mit denen sich der Kreisseniorenbeirat in seiner neuen Amtszeit beschäftigen möchte. Die erste Sitzung des neuen Vorstandes findet bereits in der kommenden Woche statt.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB