Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Gelbe Schleife der Solidarität

Engin Eroglu (MdEP), Dr. Felix Meuschke und Oberstleutnant Dirk Spengler (v.li.). Foto: nh

Schwalmstadt. Anlässlich der Übergabe der „Gelben Schleife“ war vor Kurzem der Europaabgeordnete und der Landesvorsitzende der FREIE WÄHLER Engin Eroglu mit der Geschäftsführung und Mitarbeitern der Asklepios-Klinik, politischen Vertretern aus dem Schwalm-Eder Kreis und Soldaten aus verschiedenen Standorten zusammen gekommen.

Verbundenheit zu den Streitkräften

In seiner Begrüßungsrede stellte Dr. Felix Meuschke (Oberfeldarzt der Reserve und Chefarzt der Allgemeinen- und Viszeralchirurgie) heraus, dass es der Asklepios-Klinik eine Herzensangelegenheit ist, die Verbundenheit zu den Streitkräften durch das Annehmen der „Gelben Schleife“ zu zeigen und den Förderverein Stab DSK e.V. bei seiner ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen.

An die Soldaten wird gedacht

So ist die Gelbe Schleife seit vielen Jahren für Kommunen und Firmen der Bundesrepublik Deutschland der Hinweis, dass an die Soldatinnen und Soldaten während der Einsätze und den damit verbundenen Risiken gedacht wird. Die „Gelbe Schleife“ hat sich inzwischen als Symbol der Solidarität und Verbundenheit mit den Einsatzkräften der Bundeswehr international durchgesetzt, so Engin Eroglu.

Dr. Dagmar Federwisch. Foto: Asklepios
Dr. Dagmar Federwisch. Foto: Asklepios

Die Geschäftsführerin Dr. Federwisch der Asklepios Schwalm-Eder Kliniken freute sich, dass die Asklepios Klinik in Schwalmstadt-Ziegenhain nun auch öffentlich sichtbar dieses Symbol der Wertschätzung für die Soldaten trägt. Die Leistungen der Soldaten werde nun auch nach außen anerkannt und gewürdigt. Sie teilte mit, dass die „Gelbe Schleife“ künftig ihren Platz zentral am Eingang der Klinik finden wird.

Führender Gesundheitskonzern

„Gerade in diesen Zeiten erfahren wir, wie wichtig eine gute medizinische Infrastruktur vor Ort ist. Mit dem Ausbau unserer Klinik in Schwalmstadt wurde ein erheblicher Beitrag dazu geleistet“, betont der Europaabgeordnete Engin Eroglu. Er hob besonders die Arbeit von Dr. Federwisch und allen Mitarbeitern hervor.

Asklepios ist mit rund 170 Einrichtungen und 67.000 Mitarbeitern ein führender digitaler Gesundheitskonzern in Deutschland. Die Klinikgruppe Asklepios wurde vor über 35 Jahren in Hessen gegründet. Es gibt derzeit 7 Akutkliniken und 5 Reha-Einrichtungen in Hessen. Das Asklepios Klinikum Schwalmstadt ist ein gut ausgestattetes, leistungsstarkes Krankenhaus der Grund-, Regel- und Notfallversorgung im Zentrum der Bundeswehrstandorte Stadtallendorf, Schwarzenborn, Frankenberg/Eder und Fritzlar.

Gelbe Schleife übergeben

Oberstleutnant Dirk Spengler machte deutlich, dass die Unterstützung der Gesellschaft für Soldaten enorm wichtig sei. In seinem Grußwort berichtete er über die enorme Bandbreite der Tätigkeiten der in der Region stationierten Kräfte. Nach weiteren Grußworten wurde die „Gelbe Schleife“ durch den Vorsitzenden des Fördervereins Stab Division Schnelle Kräfte, Hauptmann Martin Würz, an Dr. Federwisch übergeben.

Die Aktion „Gelbe Schleife“ ist trotz „Corona-Pandemie“ unverändert erfolgreich. Bisher konnten 56 Gemeinden und Kommunen mit dieser Aktion erreicht werden. Mit Asklepios erhält das 36. Unternehmen eine „Gelbe Schleife“.

Am Eingang der Asklepiosklinik in Schwalmstadt soll die Gelbe Schleife prangen. Sie ist ein Zeichen der Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr. Foto: nh

(red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB