Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Familienspaß in und um mittelalterlichen Burgen

Das bekannteste Bauwerk der deutschen Jugendbewegung: Jugendburg Ludwigstein. Foto: Carsten Deiters

Region. Freiheit, Abenteuer, Familienspaß: Einige der nordhessischen Burgen sind zu jugendherbergsähnlichen Gruppen- und Familienunterkünften ausgebaut und bieten Abwechslung für Groß und Klein.

Zauberhafte Märchenwelt

Zentral gelegen in Deutschlands märchenhafter Mitte, gut erreichbar aus allen Richtungen eignen sie sich besonders gut für Familientreffen und Familienurlaube. Die Jugendburg Hessenstein im Naturpark Kellerwald-Edersee bietet als erste hessische Jugendherberge noch heute vielfältige Erlebnispakete für ihre Gäste. Von Fledermaus-Erlebnisabenden über Erlebniswochenenden „Zauberhafte Märchenwelt“ bis zu Kreativ-Familien-Angeboten bleiben keine Wünsche offen.

Herberge in 600 Jahre alter Burg

Sie ist die Wappenburg des Werra-Meißner-Kreises im Osten der GrimmHeimat NordHessen und ein Zentrum der deutschen Jugendbewegung: Die Jugendburg Ludwigstein bei Witzenhausen. Wandervögel entdeckten zu Beginn des 20. Jahrhunderts die verfallene Burg als romantisches Wanderziel, erwarben und restaurierten das Bauwerk. Heute gibt es auf der 600 Jahre alten Burg einen Herbergsbetrieb mit 180 Betten und 14 Tagesräumen, eine Jugendbildungsstätte sowie das Archiv der deutschen Jugendbewegung. Berühmt ist die Jugendburg Ludwigstein auch für den Zwei-Burgen-Blick, den sie gemeinsam mit der Burgruine Hanstein im Werratal bildet.

Zelten auf Burg Wallenstein

Mitten im Naturpark Knüll, Deutschlands jüngstem Naturpark, liegt die Burgruine Wallenstein. Wehrhaft und uneinnehmbar muss sie im Mittelalter gewirkt haben, denn außerhalb der Burgmauern geht es auf drei Seiten steil bergab. Heute bildet die Burgruine die Kulisse für urige Campingabenteuer: Zelten in der Burg oder im Burghof, Baden im reizvollen Naturschwimmbad und Angeln im Burgteich sind hier möglich. Unterhalb der Burg gibt es einen Campingplatz, der auch Dauercampern offen steht. Das Restaurant bietet frische, regionale Küche und veranstaltet Märchenabende, an denen die beleuchtete Burg zum Blickfang wird.

Alle Informationen zu diesen Angeboten finden Sie unter www.grimmheimat.de.

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2024 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB