Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Aufgaben der Kriegsopferfürsorge werden auf Landeswohlfahrtsverband übertragen

Schwalm-Eder. Der Hessische Landtag hat eine „Änderung des Gesetzes zur Durchführung der Kriegsopferfürsorge“ sowie zur „Änderung der Verordnung über die örtliche Zuständigkeit der für die Versorgung nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten zuständigen Behörden“ beschlossen. Danach ist der Landeswohlfahrtsverband Hessen, Hauptfürsorgestelle, nun alleiniger Träger der Kriegsopferfürsorge nach dem Bundesversorgungsgesetz und den Nebengesetzen. Bisher waren die Landkreise und kreisfreien Städte örtliche Träger der Kriegsopferfürsorge und führten diese Aufgaben durch. Landrat Frank-Martin Neupärtl kritisiert die Verlagerung der Zuständigkeit vom Kreis auf den Landeswohlfahrtsverband. Bereits bei der Anhörung zu der geplanten Gesetzesänderung hatte der Schwalm-Eder-Kreis seine Bedenken gegen eine Verlagerung der Aufgaben ausgesprochen. mehr »


Erholungsprogramm für Kriegsbeschädigte

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl teilt mit, dass auch im kommenden Sommerhalbjahr 2012 ein Erholungsprogramm für Kriegsbeschädigte und -hinterbliebene stattfinden wird. Dies wird vom Landeswohlfahrtsverband Hessen – Hauptfürsorgestelle – und der Fürsorgestelle für Kriegsopfer des Schwalm-Eder-Kreises in bewährten Hotels und Pensionen im Bundesgebiet angeboten. Das Sommererholungsprogramm beginnt am 20 April.  Anträge sollten möglichst bald, spätestens jedoch […]

mehr »


Erholungsprogramm für Kriegsbeschädigte

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl teilt mit, dass auch im kommenden Sommerhalbjahr 2011 ein Erholungsprogramm für Kriegsbeschädigte und -hinterbliebene stattfinden wird. Dies wird vom Landeswohlfahrtsverband Hessen – Hauptfürsorgestelle – und der Fürsorgestelle für Kriegsopfer des Schwalm-Eder-Kreises in bewährten Hotels und Pensionen im Bundesgebiet angeboten. Das Sommererholungsprogramm beginnt am 21. April 2011.  Anträge sollten möglichst bald, spätestens […]

mehr »


Schwalm-Eder-Kreis unterstützt neue Tagesstätte für Menschen mit seelischer Behinderung

Homberg. In dem neuen Beratungs- und Betreuungszentrum für psychisch Kranke in Homberg wird auch eine Tagesstätte für Menschen mit seelischer Behinderung eingerichtet. Die Tagesstätte wird in Kooperation vom Psychosozialen Zentrum (PSZ) Schwalm-Eder-Nord und vom Oikos Sozialzentrum aus Schwalmstadt betrieben. Der Schwalm-Eder-Kreis wird sich nach Mitteilung von Landrat Frank-Martin Neupärtl mit einem Investitionskostenzuschuss an der Ausstattung […]

mehr »


Erholungsprogramm für Kriegsbeschädigte

Schwalm-Eder. Das Erholungsprogramm für Kriegsbeschädigte und -hinterbliebene aus Hessen wird auch im Sommerhalbjahr 2010 wieder angeboten. Landrat Frank-Martin Neupärtl teilt dazu mit, dass der Landeswohlfahrtsverband Hessen – Hauptfürsorgestelle – und die Fürsorgestelle für Kriegsopfer des Schwalm-Eder-Kreises im Sommerhalbjahr 2010 Erholungsaufenthalte in Hotels und Pensionen im gesamten Bundesgebiet durchführen werden. Das Sommererholungsprogramm beginnt am 19. April […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB