Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Arm trotz Vollzeitjob

Armut im Alter. Die Gefahr durch Billigjobs tritt immer deutlicher in Erscheinung. Foto: IG BAU

Armut im Alter. Die Gefahr durch Billigjobs tritt immer deutlicher in Erscheinung. Foto: IG BAU

Schwalm-Eder. Gefangen im Niedriglohn: 7.100 Vollzeit-Beschäftigte im Schwalm-Eder-Kreis verdienen weniger als 2.200 Euro brutto im Monat. Das sind 22 Prozent aller Menschen, die hier sozialversicherungspflichtig die volle Stundenzahl arbeiten. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt hingewiesen. Die IG BAU Nordhessen beruft sich dabei auf eine aktuelle Statistik der Arbeitsagentur.  mehr »


DGB: Zu viele im Kreis erhalten Niedriglohn

Schwalm-Eder. Erstmals legt der DGB im Schwalm-Eder-Kreis regionale Daten zum Niedriglohnsektor vor. Demnach verdienen 7.878 Vollzeitkräfte im Kreis weniger als 1.890 Euro brutto im Monat. Im Jahr 2010 waren das bereits 25,4 Prozent aller Vollzeitbeschäftigten, die unter der Niedriglohngrenze lagen, und damit deutlich mehr als im Schnitt der westdeutschen Bundesländer (20,8 Prozent).
Besonders schlecht sei die Entlohnung […]

mehr »


Posch: Mindestlöhne versperren Chance zu Integration und Aufstieg

Hessen. Der Hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch lehnt Mindestlöhne ab. „Mindestlöhne versperren gerade Geringqualifizierten den Zugang zum Arbeitsmarkt und damit die Chance zu sozialer Integration und Aufstieg. Das kann nicht der richtige Weg sein“, sagte Posch im Hessischen Landtag in der Debatte über einen entsprechenden Gesetzentwurf der Fraktion Die Linke. Der Minister wies darauf hin, dass […]

mehr »


DGB: Niedriglohn belastet Kommunalhaushalte

Kassel. Der DGB Nordhessen kritisiert die hohe Belastung der kommunalen Haushalte durch Niedriglöhne. „Der Niedriglohnsektor treibt die kommunalen Soziallasten in die Höhe und reißt große Löcher in den Haushalten der nordhessischen Kreise und der Stadt Kassel“, sagte der nordhessische DGB-Vorsitzende Michael Rudolph. Nach Berechnungen des DGB mussten die nordhessischen Kommunen allein im vergan­genen Jahr rund […]

mehr »


Verdi-Mitglieder zu Gast bei Dr. Edgar Franke

Borken. Mitglieder des Bezirksfachbereichsvorstands Bildung, Wissenschaft und Forschung in VERDI für Nord– und Osthessen unterrichteten den Bundestagsabgeordneten Dr. Edgar Franke über die dramatischen Folgen der durch die Bundesregierung verweigerten Allgemeingültigkeitserklärung des Branchentarifvertrages in der Weiterbildung. Dieser Vertrag war in schwierigen Verhandlungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften (VERDI und GEW) ausgehandelt worden.
Ohne Erklärung des Branchentarifvertrages als Mindestlohn […]

mehr »


SPD Arbeitnehmerkonferenz: Für gute und zukunftssichere Arbeits- und Lebensbedingungen im Schwalm-Eder-Kreis

Borken-Lendorf. Anfang November fand die diesjährige Arbeitnehmerkonferenz der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) Schwalm-Eder, in Borken-Lendorf statt. Die Teilnehmer diskutierten über die örtliche Gestaltung guter Arbeits- und Lebensbedingungen. Im Vordergrund der Diskussion stand dazu ein Referat des Landrats und SPD-Unterbezirksvorsitzenden Frank-Martin Neupärtl. Dabei wurde deutlich, dass Bundes- und Landespolitik erheblichen Einfluss auf die direkte soziale und […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB