Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessisches Löwenbier Vize-Europameister in Sachen Geschmack

Nürnberg/Malsfeld. Das Hessische Löwenbier Pilsner besteht im harten internationalen Wettbewerb. Mit einer Silber-Medaille in der Kategorie German Pilsner belegte das Hessische Löwenbier Pilsner einen Spitzenplatz beim European Beer Star Award 2007. Die Entscheidung fiel am 12. Oktober im Rahmen der Blindverkostung durch ein internationales Expertengremium. Die Sieger wurden vor wenigen Tagen auf der Braumesse in Nürnberg geehrt.

Was für den Fußball auf der sportlichen Ebene die Europa-Meisterschaft 2008 ist, ist für die Hessische Löwenbier Brauerei auf der geschmacklichen Ebene der European Beer Star 2007.

Nach den DLG-Medaillen in Gold 2006 und 2007 hat das Hessische Löwenbier Pilsner nun auch den „European Beer Star Award 2007 in Silber für die Kategorie Pils gewonnen. „Wir sind sozusagen beim Pils der Europa Vizemeister in Sachen Geschmack mit unserem Hessischen Löwenbier Pilsner geworden“, so Brauereichef Frank Bettenhäuser und Braumeister Klaus-Peter Reinl stolz über den Erfolg.

Die über 50-köpfige unabhängige Jury des Expertengremiums hatte viel zu tun: 575 Biere aus insgesamt 28 Ländern fast aller Kontinente wurden 2007 eingereicht. 62 Prozent der eingereichten Biere kamen aus Deutschland, 38 Prozent waren internationale Biere. Die wichtigsten Prüfkriterien der Blindverkostung waren dabei Sensorik und Genuss. Also, authentischer Charakter, hochwertige Qualität und überzeugender Geschmack. In jeder der 40 verschiedenen Bier-Kategorien wurde je eine Gold-, Silber- und Bronze-Medaille verliehen. Vizemeister Europameister in der Kategorie German Pilsner wurde das Hessische Löwenbier Pilsner. Die Preisverleihung fand am 15. November auf der Fachmesse BRAU Beviale in Nürnberg statt.

„Die Auszeichnung zeigt, dass sich unser Qualitätsbewusstsein, unsere traditionelle handwerkliche Brauart und unser Bestreben, hochwertige und geschmackvolle Biere zu produzieren, auszahlt. Wir als regionale Brauer sorgen für die Vielfalt des Geschmacks. Denn jede Region hat ihre eigne Vielfalt und ihren besonderen Geschmack, so wie die Menschen, die in ihr leben. Als kleine Brauerei sind wir flexibel im Brauen von besonderen Bieren. Unsere Biere müssen nicht von Flensburg bis Berchtesgaden einen einheitlichen Geschmack treffen. Wir stellen uns ganz auf die gewünschte Geschmacksvielfalt der Region ein und verbinden Spaß, Tradition und Regionalität mit einzigartigem Geschmack, Reinheit und Vielfalt.“, so Bettenhäuser. Der Biergenuss der Hessischen Löwenbiere bietet eine Vielzahl reizvoller Geschmackserlebnisse und ist eine ganz besondere geschmackliche Herausforderung.

Das Hessische Löwenbier Pilsner ist feinporig im Schaum und hat eine wunderbar goldgelbe Farbe, was an dem hohen Stammwürzeanteil und der Direktbefeuerung der Sudpfanne liegt. Der Geruch erinnert an eine Streuobstwiese und ist blumig und fruchtig, was am eingesetzten Naturhopfen liegt. Im Antrunk ist das Hessische Löwenbier Pilsner angenehm blumig und nicht so süß, wie der Geruch eigentlich vermuten lässt. Das liegt am eingebrauten Tettnanger Hopfen mit seinen vielen Hopfenölen. Das Hessische Löwenbier Pilsner ist stark im Körper mit einem leichten Hauch von Zwetschge. Im Nachtrunk bekommt es seine Herbe, sein Rückrat, bleibt aber immer noch fruchtig. Bettenhäusers Gesamturteil über das prämierte Hessische Löwenbier Pilsner: „Ein mutiges Bier und ein lang anhaltendes Geschmackserlebnis für Genießer.“

Alle Biere aus Malsfeld haben einen besonderen Charakter, das liegt unter anderem daran, dass sie Feuer gebraut sind. Das bedeutet, dass unter dem Sudkessel eine offene Flamme den Kessel erhitzt. Durch die Hitze an wenigen Stellen der Sudpfanne kommt es zum Karamellisieren der Würze, das gibt den Hessischen Löwenbieren eine leicht süßliche Note und eine dunklere Farbe, im Gegensatz zu industriell eingebrauten Bieren.

Nur sehr wenige Brauereien wenden diese Sudverfahren noch an. Damit haben die Biere aus der Hessischen Löwenbier Brauerei einen einmaligen und eigen Charakter. Die schonende Gärung im offenen Gärkeller und die Lagerung in liegenden Lagertanks verstärken diesen einmaligen Charakter der Biere noch. Diese Art des Bierbrauens, die besonders geschätzt wird, stammt aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Von pfeffrig schlank bis fruchtig erfrischend, von fein glänzend bis naturtrüb, von vollmundig bis süffig, für jeden Gaumen, jede Nase und jeden Geschmack hält die essische Löwenbier Brauerei aus Malsfeld etwas bereit. Hessische Löwenbier Brauerei aus Malsfeld regionale Biere bereit.

„Für die Fußball Europameisterschaft haben wir nun eine Vorlage geben. Wir sind gespannt auf das Ergebnis in 2008. Würde Deutschland Europameister 2008 in Sachen Fußball werden, so würde sich das Hessische Löwenbier Pilsner als Vize Europameister in Sachen Geschmack sehr freuen!“ so Brauereichef Frank Bettenhäuser abschließend.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com