Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Die B. Braun-Investitionen – Serie, Teil 4

Neubau einer Produktion für Dialysemaschinen und Infusionspumpen, Melsungen

Melsungen. Die B. Braun Melsungen AG investiert weltweit 1,4 Milliarden Euro, 361 Millionen davon fließen in Baumaßnahmen in Nordhessen. Geplant sind unter anderem eine neue Fabrik für Infusionspumpen und Dialysegeräte, eine Fabrik für klinische Ernährung sowie Erweiterungen bestehender Anlagen. SEK-News stellt die einzelnen Projekte in einer Serie vor. In Teil 4 geht es um den Neubau einer Produktion für Dialysemaschinen und Infusionspumpen am Standort Melsungen.

Der geplante Neubau soll den beiden Sparten Hospital Care und B. Braun Avitum weitere Produktionskapazitäten erschließen, die aufgrund der stark gestiegenen Nachfrage nach Infusions- und Spritzenpumpen sowie Dialysemaschinen im bestehenden Werk nicht mehr abgedeckt werden können.

Infusions- und Spritzenpumpen kommen immer dann zum Einsatz, wenn einem Patienten über einen bestimmten Zeitraum eine genau definierte Menge an Medikamenten beziehungsweise Infusionslösung automatisch zugeführt werden soll. Etwa eine Million Patienten mit einer eingeschränkten Funktion der Niere oder gar einem Nierenversagen sind auf eine regelmäßige Dialysebehandlung angewiesen. B. Braun bietet ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsportfolio mit maßgeschneiderten Angeboten für diesen Therapiebereich.

Die stark wachsende Nachfrage hat zu Kapazitätsengpässen in der Produktion geführt. Hergestellt werden hier die „B. Braun Space” – eine besonders kleine und flexible Infusionspumpe für die Intensivstation – sowie die Dialysemaschine Dialog +, die individuelle Konfigurationen ermöglicht und so maximale Flexibilität in der Behandlung bietet.

Kennzahlen:
Baukosten/Ausstattungskosten: 60 Millionen Euro/15 Millionen Euro
Produktionsvolumen: zur Inbetriebnahme 10.000 Dialysemaschinen und 135.000 Pumpen im Jahr
Produktionsfläche/Logistik: 11.600 m2
Bürofläche: 9.300 m2
Mitarbeiterzahl: mehr als 500 Mitarbeiter, allein in der Produktion
Spatenstich: Mitte 2008
Bauzeit: 20 Monate
Fertigstellung: Mitte 2010




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com