Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Durch Feld und Flur beim 33. Volkswandertag

Borken-Stolzenbach. Knapp 22.700 Wanderfreunde fanden in den vergangenen 32 Jahren den Weg zum Volkswandertag in den Borkener Stadtteil Stolzenbach mit seinen 118 Einwohnerinnen und Einwohnern. Allein 395 Teilnehmer konnte die aktive Dorfgemeinschaft im vergangenen Jahr zählen. Und doch hat der diesjährige Volkswandertag etwas Besonderes. „Zum ersten Mal in unserer Veranstaltungsgeschichte fällt der Volkswandertag mit Christi Himmelfahrt auf ein Datum. Das ist doch erst recht ein Grund uns in Stolzenbach nach dem Gottesdienst zu besuchen“, meint Martin Richter, Vorsitzender des Feuerwehrvereins. „So soll unser 33. Volkswandertag ein gemütliches Familienfest werden!“

Landschaftsbilder
Treffpunkt für alle Wanderfreunde aus nah und fern ist der Dorfplatz am Gemeinschaftshaus. Von 8 Uhr bis 12 Uhr kann gestartet werden. Die Startgebühr für den 33. Volkswandertag beträgt 1,50 Euro pro Person.
Gut acht Kilometer ist die ausgewählte Wanderstrecke lang. Auf Schusters Rappen führt der gut ausgeschilderte Weg durch Feld und Flur. Heimische, reizvolle und aufblühende Landschaftsbilder werden dabei dem Auge geboten. Von Stolzenbach kommend führt der Weg am Polizeiteich vorbei in Richtung Kramer’s Hütte. Das Panorama am Borkener See genießend geht es weiter in Richtung des Borkener Stadtwaldes zum Weingrund, am Eulennest vorbei zurück in die 118-Seelen-Gemeinde.

Gaumenfreuden
Leib und Seele werden nach der Wanderung auf dem Dorfplatz verwöhnt. Es gilt die Back- und Kochkünste der Stolzenbächer Frauen zu genießen. Am leckeren Kuchenbüfett, mit original „Stolzenbächer Knippkuchen“. Auf dem Speisezettel stehen aber auch Brat- und Currywurst, Fettenbrot und Gurke. Bier vom Fass und allerlei sonstige Getränke werden am Bierpils serviert. Für den treuen Vierbeiner ist selbstverständlich der Napf stets mit frischem Wasser gefüllt.

Siegerehrung
Gegen 13 Uhr steht die Siegerehrung der teilnehmerstärksten Wandergruppe auf dem Programm des 33. Volkswandertages. Vereinsvorsitzender Martin Richter wird mit der Dorfschelle zur Siegerehrung rufen und die zu verleihenden Pokale und Ehrenpreise überreichen.sb.

Foto: Gerade Wandergruppen beteiligen sich beim Volkswandertag in Stolzenbach. Gegen 13 Uhr werden die teilnehmerstärksten mit Pokalen auf dem Dorfplatz geehrt.sb.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB