Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mädchen Vizehessenmeister, Jungen auf Platz fünf

Korbach/Mühlhausen. Die Jugendfeuerwehr Homberg-Mühlhausen ist bei den 39. Landesmeisterschaften in Korbach mit der Mädchenmannschaft Vizehessenmeister geworden. 40 Jungenmannschaften und 14 Mädchenmannschaften aus allen hessischen Landkreisen ermittelten im Landkreis Waldeck-Frankenberg den Landessieger 2008 im Bundeswettbewerb. Wie im vergangenen Jahr hatten sich aus dem Schwalm-Eder-Kreis die Jungenmannschaften aus Mühlhausen und Schellbach sowie die Mädchen aus Mühlhausen über den Kreis- und den Großkreisentscheid qualifiziert.

Gefordert wurde ein Löschangriff mit feuerwehrtechnischen Knoten und ein 400 Meter Staffellauf mit feuerwehrtechnischen Aufgaben. Die Betreuer hatten die Jugendlichen durch intensives Training auf die wichtigste Wettkampfveranstaltung des Jahres vorbereitet. Die drei Mannschaften aus dem Schwalm-Eder-Kreis konnten durch fehlerfreie und schnelle Wettkampfteile überzeugen, aber auch die anderen Mannschaften zeigten hervorragende Leistungen so das es bis zur Siegerehrung spannend blieb. Es war klar das es sehr knappe Ergebnisse geben würde, weil ja nur Kreissieger ihre sportlichen und technischen Leistungen zeigten. Die Siegerehrung  fand dann vor einer stattlichen Zuschauerkulisse aus mitgereisten „Fans“ der Jugendfeuerwehren und vielen Besuchern im Hauerstadion statt.

Mühlhausen Jungen ereichte Platz fünf mit nur 0,9 Punkten Rückstand auf Brombachtal, 1,0 Punkte auf Lich-Nieder Bessingen, 2,0 Punkte auf Schellbach und fünf Punkte auf den Sieger Rosenthal-Roda. Ein kleiner Fehler der fünf Minuspunkte brachte, verhinderte letztlich, das die Jungen aus Mühlhausen Hessenmeister wurden.

Die Mädchen wurden Vizehessenmeister hinter Lich Nieder Bessingen. Bei der Übergabe der Silbermedaillen  flossen jede Menge Freudentränen und der Jubel und die Freude der Betreuer und der mitgereisten Fans war grenzenlos. Nach dem Hessenmeistertitel in 2007 ein weiterer schöner Erfolg für den kleinen Homberger Stadtteil. In Mühlhausen wurde der Erfolg traditionell mit einer „Spontanfete“ gefeiert.

Elf Medaillen bei Deutschen und Hessenmeisterschaften
Hanna Wiegand ist mit zehn Medaillen bei zwei Deutschen Meisterschaften und acht Hessenmeisterschaften die erfolgreichste Teilnehmerin aus der Jugendfeuerwehr Mühlhausen Sie gehört seit 2000 der Jugendfeuerwehr an und hat in dieser Zeit jedes Jahr mit der Mädchenmannschaft eine beziehungsweise zwei Gold- Silber oder Bronzemedaillen bei Hessen- oder Deutschen Meisterschaften gewonnen. (Heinz Ziegler)

Im Bild: Hintere Reihe v. links: Betreuer Heiko Händel, Jugendwartin Carolin Arndt, Jugendwartin Johanna Dobel und Jugendgruppenleiter Patrick Kaser. Mittlere Reihe v. links: Betreuer Heinz Ziegler, Die Jungenmannschaft mit Tim Ziegler, Rene´ Uloth, Niklas Arndt, Alexander Brencher, Jan Vogtmann, Markus Ernst, Oliver Ernst, Alexander Meyfarth und Sebastian Ernst. Vordere Reihe v. links: Die Mädchenmannschaft mit Ann-Kathrin Bühn, Melissa Kroupal, Nina Bickert, Hannah Brötz, Elisabeth Ernst, Malena Hamp, Lisa Ziegler, Anne Wiegand, Nathalie Vogtmann, Carina Herwig und Hanna Wiegand.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Mädchen Vizehessenmeister, Jungen auf Platz fünf”

  1. Heinz Ziegler

    Ich bin stolz auf euch. Im Nächsten Jahr werden wir wieder ganz vorn sein!


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen