Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Regionale Solarkampagne lädt ein zum Fest

Borken. Die Stadt mit dem Wasserturm ist die Solargemeinde 2007 im Schwalm-Eder-Kreis. Hier wurden im vergangenen Jahr im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten thermischen Solaranlagen im Kreisgebiet installiert. Insgesamt baute man im Kreis 664 vom Bund geförderte thermische Solaranlagen ein, davon in Borken 83. Deshalb wird am Montag, den 22. September in der Zeit von 16 bis 20 Uhr ein Solarfest im und um das Bürgerhaus Hotel am Stadtpark in Borken stattfinden. Dazu werden die regionalen Handwerker gemeinsam mit Herstellerfirmen eine Ausstellung von thermischen Solaranlagen und modernen Heizkesseln präsentieren.

Auch in Fachgesprächen oder durch Fachvorträge besteht die Möglichkeit, sich über die Potenziale des Energieträgers Sonne und die bestehenden Förderbedingungen zu informieren. Lange Zeit dienten Solarwärmeanlagen nur zur Trinkwassererwärmung. Im Sommer erwärmen diese das Trinkwasser vollständig und im Winterhalbjahr teilweise mit der Sonne. Übers Jahr stammt etwa 65 Prozent der Energie zur Trinkwassererwärmung von der Sonne.

Doch mit Solarenergie kann auch geheizt werden. So genannte Kombianlagen liefern zusätzlich zur Trinkwassererwärmung vor allem in der Übergangszeit einen beachtlichen Anteil der Wärme für die Raumheizung. In gut gedämmten Häusern werden 20 bis 30 Prozent des gesamten Wärmebedarfs solar erzeugt. Somit steht mit der thermischen Solartechnik eine Energiequelle zur Verfügung, die nicht nur die Umwelt schont, sondern auch keine Betriebskosten erzeugt, denn die Sonne schreibt keine Rechnung.

Renommiertes Wuppertal-Institut informiert über Klimaschutz
Während des Solarfestes wird Landrat Frank-Martin Neupärtl, Schirmherr der regionalen Solarkampagne, die Stadt Borken als Solargemeinde im Schwalm-Eder-Kreis auszeichnen.  Als Hauptredner der Veranstaltung konnte Dipl.-Ing. Dietmar Schüwer vom „Wuppertal-Institut Klima, Umwelt, Energie“ gewonnen werden, der die Hintergründe des Klimawandels und die Potenziale der Energieeffizienz und der erneuerbaren Energieträger darstellen wird. In Kurzreferaten werden Fachleute über Möglichkeiten einer zukunftsfähigen Energieversorgung referieren. Die Veranstaltung wird von Beiträgen der Musik AG der Schule am Tor Borken abgerundet. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Zusätzlich wird ein Gewinnspiel durchgeführt.

Das Programm:
17 Uhr
Begrüßung Bürgermeister Bernd Heßler
Grußwort des Obermeisters der SHK-Innung Schwalm-Eder – Herr Arno Hucke
Grußwort und Ehrung der Solargemeinde durch Landrat Frank-Martin Neupärtl

17:30 Uhr
Vortrag: „Klimaschutz – Ressourcenschonung – Energieeffizienz – Erneuerbare Energie“
(Dietmar Schüwer, Wupperta- Institut für Klima, Umwelt und Energie)

18:30 Uhr
Rahmenprogramm der Musik AG der Grundschule am Tor Borken

19:00 Uhr
Fachvortrag: „Kesselsanierung mit Brennwert und Solarer Heizungsunterstützung“ (Matthias Grein, Fa. Viessmann)

19:20 Uhr
Fachvortrag: „Energieeffizienz für den Privathaushalt“ (Gerd Müller, e.on Mitte AG)

19:40 Uhr
Fachvortrag: „Das BAFA-Förderprogramm“ (Dirk Schnurr, Schwalm-Eder-Kreis)

ca. 20:00 Uhr
Ende der Veranstaltung



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB