Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Der Weltmeister kommt nach Kassel!

Kassel. Premiere in Kassel: Zum ersten Mal wird in der Fuldametropole ein Hallenhandball-Länderspiel der Männer ausgetragen: Am Sonntag, 4. Januar 2009, empfängt der amtierende Weltmeister Deutschland in der Rothenbach-Halle den Olympiasechsten von 2004, Griechenland. In einem der letzten Vorbereitungsspiele in heimischen Gefilden auf die Mitte Januar beginnende Weltmeisterschaft macht die deutsche Handball-Nationalmannschaft Station in Kassel. In der bundesligaerprobten Rothenbach-Halle trifft sie auf Griechenland, in dessen Kader mit Grigorios Sanikis, Savas Karipidis, Dimitrios Tzimourtos, drei aktuelle, und mit Spyros Balomenos und Giorgos Chalkidis zwei ehemalige Akteure der MT Melsungen stehen. Bundestrainer Heiner Brand wird in Kassel schon weitestgehend die Besetzung aufbieten, mit der er genau 13 Tage später in Kroatien das Unternehmen „Titelverteidigung“ angeht.

Ausrichter dieses Länderspiels im Auftrag des Deutschen Handballbundes (DHB) ist Bundesligist MT Melsungen. Präsentiert wird das Spiel von der HNA Hessische/Niedersächsische Allgemeine und von der Städtische Werke AG Kassel.

Harold Grönke, Geschäftsführer der HNA: „Wir freuen uns, ein bislang für Kassel einzigartiges Handballereignis präsentieren zu können und damit vielen Menschen, die sich für Spitzensport interessieren, Spaß zu bereiten. Wenn die Kartennachfrage die Hallenkapazität übersteigt, würden wir sogar ein zusätzliches Public Viewing unterstützen. Ein Ticket zum Länderspiel halte ich übrigens für das ideale Weihnachtsgeschenk für alle Handballfans.“

Stefan Welsch, Prokurist Städtische Werke AG: „Unser Unternehmen gehört zu Kassel und hat zudem seit langem eine gute Beziehung zum Sport. Neben Veranstaltungen und Einrichtungen, die nicht unbedingt im Blickpunkt einer breiten Öffentlichkeit stehen, unterstützen wir gern auch herausragende Ereignisse in unserer Stadt wie dieses Länderspiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft.“

Beate Umbach, Messe Kassel: „Dieses Länderspiel ist ein echter Event für die sportbegeisterten Menschen in der gesamten Region. Nach den vielbeachteten Länderspielen in Kassel im Frauen-Fußball und im Eishockey dürfen sich jetzt endlich auch alle Handballfans auf ein solches Ereignis freuen. Besonders stolz sind wir darauf, mit unserer Rothenbach-Halle einen wichtigen Beitrag zu leisten, dass dieses Spiel in Kassel stattfinden kann.“

Karten und Preise
Karten zum Länderspiel gibt es im MT-Ticketshop Kassel, Königs-Galerie, Hotline (0561) 5218536, in der MT Geschäftsstelle, Mühlenstraße 14, 34212 Melsungen, im Internet unter www.mt-melsungen.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Tickets kosten im freien Vorverkauf, der am 3. November, 10 Uhr, beginnt, 28 Euro für Sitzplätze der Kategorie 1 und 23 Euro für die Kategorie 2. Stehplätze schlagen mit 13 Euro für Erwachsene und 7 Euro ermäßigt zu Buche.

Weitere Infos:
www.mt-melsungen.de
www.dhb.de

Im Bild: Harold Grönke, Geschäftsführer HNA Kassel, Beate Umbach, Messe Kassel (Rothenbach-Halle), Stefan Welsch, Prokurist Städtische Werke AG (v.l.). Foto: Heinz Hartung



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB