Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Höhner – 360 Grad in concert 2009

Akustisch, elektrisch und mit Gesangsunterstützung durch Fans und Chöre

hoehner-presseKassel. „Da simmer dabei! Dat is prima! – Viva Colonia!“ Jetzt kommen die Kölner Partymacher mal wieder auf Tournee! Der Titel ihres Nummer-Eins-Hits „Wenn nicht jetzt, wann dann?“, der mit über 150.000 verkauften Einheiten mit Gold ausgezeichnet wurde, steht für einen großen Schritt nach vorne in der Karriere der Höhner. Eine magische Mixtur aus Partyhits und Balladen warten auf die Konzertbesucher. Am 9. Mai kann man die Höhner ab 20 Uhr live in der Kasseler Stadthalle erleben.

Stetig und unaufhaltsam nach oben ist die Karriere der Höhner, die in diesen Tagen ihr 35-jähriges Jubiläum feiern können, verlaufen. Längst ist den einstigen Lokalmatadoren aus Köln der Quantensprung geglückt zu landesweit gefeierten Entertainern der guten Laune und gefühlvollen Balladen. Nachdem ihr „Viva Colonia“ die Hymne in den hiesigen Fußballstadien, dem Oktoberfest und auf allen Skipisten geworden ist, haben sie Anfang 2007 mit „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ den Titelsong der deutschen Handball-Weltmeister geliefert.

Bei den Gastspielen auf der Deutschlandtour im April/Mai 2009 stellen die Höhner nicht nur einen puristisch instrumentierten, semi-akustischen (Unplugged-) Teil in den Mittelpunkt ihres Programms, sondern betätigen sich auch als musikalische Animateure. Das heißt: Sie fordern bei etlichen Liedern die Konzertbesucher zum Mitsingen auf und erhoffen sich dabei eine ähnlich rege Teilnahme wie in Nordrhein-Westfalen (nachzuhören auf dem aktuellen Live-Doppelalbum „360 Grad – Live @ Lanxess Arena“/EMI). Die Textsicherheit der Hobby-Sänger sollte gewährleistet sein, denn jeder Interessent erhält beim Einlass kostenlos die Songlyrik in gedruckter Form.

Ein ganz besonderer Ohrenschmaus verspricht zudem jene Kooperation zu werden, welche die Höhner dann mit einem vor Ort speziell ausgewählten Chor eingehen, der sie bei „NaJuCo“ (ihre Interpretation des vom Gefangenenchor gesungenen populären Stückes aus Verdis Oper „Nabucco“) stimmgewaltig unterstützt.

Wenn nicht jetzt, wannn dann, sollte man sich die Tickets sichern? Ab sofort im Vorverkauf beim HNA-Kartenservice, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Ticket-Hotline (0561) 203 204 oder rund um die Uhr im Internet unter www.mmkonzerte.de.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB