Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

ÄTSCHing oder Die Entführung aus dem Detail

Lothar Bölck präsentiert den „vierten Teil seiner Trilogie“

boelckMelsungen. Seit Neid und Missgunst hierzulande die Formen der Anerkennung sind, steht ÄTSCHing neudeutsch für ausgeübte Schadenfreude. Wir sind auf dem Weg von der Demokratie zur Hämekratie. Wir fallen über einander her, hauen uns übers Ohr oder wischen uns eins aus und freuen uns darüber, wenn es gelungen ist. ÄTSCH ist der Jubelschrei im unerklärten Krieg zwischen arm und reich, jung und alt, Mensch und LIDL. Das Kriegziel ist Geld, des Wahnsinns fette Beute. Auf dem Weg zum Geld heiligt der Scheck die Mittel. „Geld her!“ fordert der Räuber! „Wähl mich!“ der Politiker. Beides kommt aufs Gleiche raus. Alles jagt den Mammon. Doch wie man ihn erlegt, da steckt der Teufel im Detail. Politiker gehen gern ins Detail. Jedenfalls sollen wir dran glauben.

In seinem vierten Soloprogramm entführt Lothar Bölck seinen Bundestagshinterbänkler Hugo W. Holz-Hausen aus dem Detail und stellt ihm wesentliche Fragen wie: Wenn man nur noch Profit im Auge hat, ist dann die Moral im Arsch? Wenn sich früher die Könige Narren aus dem Volke hielten, halten dann heute die Politiker das Volk zum Narren? Wenn die Statistik warnt, dass bald vier Rentner auf einen Jugendlichen fallen, sagen dann die Altersforscher: „Ja, aber aus möglichst großer Höhe!“? Kommt das Volk vor dem Abgeben der Stimme bei den Politikern immer in Mode und kann es sich deshalb nach der Wahl den letzten Schrei nicht mehr leisten? Wenn das Volk lange Zeit alles schluckt, muss es dann sein Schweigen brechen? Können wir uns entkommen oder heißt es: Entwischen impossible!?

Karten für die Veranstaltung am 8. Mai, 19.30 Uhr, in der Melsunger Stadthalle gibt es im Vorverkauf für 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) bei der Kultur- & Tourist-Info, Kasseler Straße 44, Telefon (05661) 921100. An der Abendkasse kosten die Tickets 17 Euro, ermäßigt 13.50 Euro.

www.melsungen.de



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB