Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schlechter Start für Bauhauptgewerbe

Frost und Konjunkturschwäche führen zu drastischem Rückgang

Hessen. Frostige Temperaturen und die schwache Konjunktur führten im Januar 2009 zu einem drastischen Rückgang der Bauaktivitäten im hessischen Bauhauptgewerbe. Arbeitsstunden und Umsätze sanken und die Beschäftigungssituation verschlechterte sich weiter. Vor allem wegen eines Basiseffekts kam es bei den Auftragseingängen zu einem Einbruch.

Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lag die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden im hessischen Bauhauptgewerbe im Januar dieses Jahres mit 2,3 Millionen um 34 Prozent niedriger als im milden Januar des Vorjahres. Am stärksten betroffen war der Straßenbau mit einem Rückgang von 51 Prozent.

Die baugewerblichen Umsätze gingen im Januar 2009 um 29 Prozent auf 211 Millionen Euro zurück. Beim Wohnungsbau nahmen die Umsätze um 22 und beim gewerblichen und industriellen Bau um 21 Prozent ab. Eine wesentlich stärkere Einbuße musste der Öffentliche und Verkehrsbau mit einem Minus von 45 Prozent hinnehmen.

Die seit der Jahresmitte 2008 zu beobachtende Verschlechterung der Beschäftigungssituation hat sich zum Jahresbeginn fortgesetzt. Im Januar 2009 lag die Beschäftigtenzahl des hessischen Bauhauptgewerbes mit 45 200 um 5,2 Prozent niedriger als vor Jahresfrist.

Die Auftragseingänge lagen zum Jahresbeginn um 41 Prozent unter dem Niveau vom Vorjahr, als einige Grossaufträge zu einem starken Anstieg geführt hatten.



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen