Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bitte nicht pflücken: Blumenwiese soll sich entwickeln

blumenwiese-ansbachBorken-Arnsbach. Knallrot, Tiefblau, leuchtend Weiß oder im zarten Violett. So blühen die Blumen einer sogenannten „Mösinger Sommermischung“ auf der Blumenwiese im Borkener Stadtteil Arnsbach. Eine optische Augenweide für alle, die den Verbindungsweg von Arnsbach zum Naturbadesee Stockelache bzw. den Schwalm-Radweg benutzen. Manfred Meyer, Hobbyimker, hatte die Idee und brachte den Vorschlag für die Blumenwiese im Ortsbeirat des Stadtteils vor. Ein guter Vorschlag, meinte auch Ortsvorsteher Roland Adam zur Neugestaltung der Fläche am Pumpwerk zur Kläranlage. Die Unterstützung der Stadt folgte auf dem Fuß.

„Unsere neue Blumenwiese ist nicht nur ein optischer Reiz, sie ist auch reger Arbeitsplatz vieler Bienen und erspart uns Folgekosten in der Pflege. Ein Rasen müsste ständig gepflegt werden“, so Ortsvorsteher Roland Adam.

Doch leider läuft nicht alles nach Wunsch. Die Blumenwiese soll sich weiter ausbreiten, sich entwickeln und dichter werden. Viele Spaziergänger nutzen den kostenlosen Blumenladen zum Blumen pflücken. Und damit droht das Projekt zu scheitern. Deshalb die Bitte von Ortsbeirat und Ortsvorsteher: „Bitte lasst die Blumen stehen und freut Euch am Anblick der Farbenpracht!“ (Stadt Borken/sb)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen