Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ivan Brovka mit Team Belarus gegen Deutschland

ivan-broukoMelsungen. Mit einem Novum wartet Bundestrainer Heiner Brand bei den beiden Tests gegen Weißrussland am Dienstag, 1. Dezember, in Münster und am Mittwoch, 2. Dezember, in Hamm auf. Beide starten jeweils um 19.30 Uhr, das erste Spiel ist am Dienstag live im DSF zu sehen. Brand lässt die beiden Ländervergleiche gegen Weißrussland mit zwei komplett unterschiedlichen Mannschaften bestreiten. Nicht weniger als 30 Spieler werden für diese Maßnahme aufgeboten, die ursprünglich als reiner Trainingslehrgang geplant war.

Einziger Bundesliga-Akteur in den Reihen von Testgegner Weißrussland – zumindest für das erste Aufeinandertreffen am Dienstag – ist MT-Linksaußen Ivan Brovka. Die ansonsten noch im Aufgebot stehenden Siarhei Harbok von den Rhein-Neckar Löwen und Ex-MT’ler Andrej Kurchev von der HSG Düsseldorf müssen diesmal verletzungsbedingt passen. „Wir haben Ivan empfohlen, nur das erste der beiden Spiele mitzumachen, da wir ihn schon am Freitag wieder in unserer eigenen Mannschaft brauchen“, erklärt MT-Sportchef Alexander Fölker. Die Nordhessen müssen dann nämlich beim Tabellennachbarn SC Magdeburg antreten. Anwurf in der dortigen Bördelandhalle ist um 19.45 Uhr.

Neben Ivan Brovka gibt es bei den Ländertests „Deutschland – Weißrussland“ übrigens noch einen weiteren MT-Teilnehmer. Bernd Kaiser, Sprecher des nordhessischen Handball-Flaggschiffs, und seit vielen Jahren auch für den Deutschen Handball-Bund tätig, wird die beiden Begegnungen moderieren. Für den Lohfeldener sind dies bereits die Länderspieleinsätze Nummer 134 und 135 am Mikrofon. „Genau wie für die Spieler ist es auch für mich – trotz des zusätzlichen Aufwandes – immer wieder eine schöne Abwechslung zum Bundesliga-Alltag. Vor allem, wenn – wie in diesem Fall – das deutsche Team mit vielen neuen Gesichtern gespickt ist“, freut sich Kaiser auf seine Engagements in Münster und Hamm, wo bereits ausverkaufte Hallen vermeldet wurden. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com