Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Azubi-Projekt für Campingplätze abgeschlossen

camping-nordhessenSchwalm-Eder. Über die geförderten Webseitenprojekte „Azubi-Projekte“ des Fördervereins für Regionale Entwicklung wurde die Internetseite der Campingplätze von Bad Zwesten, Jesberg und Neuental neu erstellt und ist ab sofort unter www.nordhessen-camping.de im Internet verfügbar. Im Rahmen des mehrwöchigen Umsetzungszeitraumes wurde die Seite nach Wünschen und Vorgaben aus den Gemeinden Bad Zwesten und Neuental geplant und auch nach den Richtlinien der Barrierefreiheit realisiert.

Die neue Webseite kann nun von Mitarbeitern über ein Redaktionssystem leicht und einfach aktualisiert werden. So ist die problemlose Pflege der Seite auch für die Zukunft sichergestellt, weil aufgrund des unkomplizierten Redaktionssystems keine speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten notwendig sind. Das Förderprojekt wurde nahezu vollständig mit Unterstützung von Azubis im Rahmen ihrer Ausbildung kostenfrei umgesetzt. Die Auszubildenden erhalten dadurch die Möglichkeit, lebensnahe, reale Projekte in gemeinsamer, kreativer Teamarbeit im Rahmen ihrer Fachrichtung zu gestalten.

Die Erstellung der Webseite über die Azubi-Projekte ist vollständig gefördert und es fallen für Gestaltung und Programmierung keine Kosten für die geförderten Institutionen als Projektpartner an. Nach Fertigstellung der Webseite und dem Abschluss des Projektes müssen lediglich die Kosten für Internetadresse/Hosting der Webseite durch den Antragsteller selbst getragen werden.

Ziel des Fördervereins für regionale Entwicklung ist eine praxisnahe Ausbildung. „Die Erfahrungen im letzten Jahr waren für beide Seiten, also Azubis beziehungsweise Studierende einerseits und Projektpartner andererseits, überwältigend positiv“, so Projektbetreuer Stefan Hartung. Dies wolle man fortsetzen. Erfahrene Betreuer stellen eine hohe Qualität in allen Fällen sicher, in dem Sie den Studierenden und Azubis im Bedarfsfall zur Seite stehen. „Schließlich haben unsere Projektpartner einen Anspruch auf erstklassige Qualität“, so Hartung. Der Förderverein für regionale Entwicklung e.V. sichert bis 2017 eine weitere Betreuung zu.

Für den weiteren Ausbildungsverlauf werden ständig interessante, neue Projekte gesucht. Dazu können sich für ein gefördertes Azubi-Projekte eine Vielzahl von Organisationen, wie zum Beispiel Unternehmen, Vereine, Initiativen oder kommunale Institutionen beteiligen und per E-Mail oder Fax mit kurzen Angaben zur gewünschten Förderung – ob Neuerstellung oder Überarbeitung ihrer Webseite bewerben.

Der Förderverein für regionale Entwicklung hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von unterschiedlichsten Webseitenprojekten im Rahmen der Azubi-Projekte gefördert. Ursprünglich in den in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt gestartet, werden aktuell Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet in das Programm einbezogen. Eine Auswahl von rund 150 abgeschlossenen Projekten findet sich auf der Webseite der Azubi-Projekte unter www.azubi-projekte.de.

Bewerbungen für die Azubi-Projekte können unter der Fax-Nummer (0331) 2002861 oder per E-Mail unter info@azubi-projekte.de eingereicht werden. Für Rückfragen stehen die Projektbetreuer unter (0331) 2002871 zur Verfügung. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com