Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

300 Euro-Spende für Mobile Krankenpflegestation

Borken. Im Laufe eines Jahres gibt es viele Berührungspunkte bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten zwischen der Mobilen Krankenpflegestation der Stadt Borken und der örtlichen Praxis für Physiotherapie und Podologie von Roger Rollhaus und Bettina Schrammel. Die Kooperation, so der Physiotherapeut, ist wichtig, um gute, sinnvolle und abgestimmte Behandlungserfolge zu erzielen. Jetzt konnte sich Sabine Bahlburg, Leiterin der Krankenpflegstation mit mittlerweile 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, über eine Geldspende in Höhe von 300 Euro freuen, die ihr von Bettina Schrammel und Roger Rollhaus überreicht wurde. „ Zum Wohle unsere Patientinnen und Patienten werden wir die Geldspende sinnvoll einsetzen.“ (Stadt Borken / sb)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “300 Euro-Spende für Mobile Krankenpflegestation”

  1. Reinhard Hellwig

    Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
    ich bin auf der Suche nach Tagespflegeeinrichtungen im Bereich Borken auf „kein Angebot vorhanden“ gestoßen. Was ist ihre Meinung? Brauchen wir nicht für noch gehfähige Seniorinnen und Senioren eine Möglichkeit, statt Vereinsamung zu Hause in den vier Wänden auf eine Einrichtung in der Nähe zurückzugreifen, wo bekannte Gesichter sich von morgens bis abends unterhalten und sich beschäftigen können? Auch für die Mobile Krankenpflegestation wäre dies bestimmt auch von Vorteil! Die Schwestern hätten einen festen Anlaufpunkt, wo Seniorinnen und Senioren nach Bedarf versorgt werden. Wie ist ihre Meinung? Räumlichkeiten sind vorhanden!

    Mit freundlichem Gruß
    Reinhard Hellwig


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB