Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

IV Klärwerk lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Freitag, 12. März,  19 Uhr,  Dorfgemeinschaftshaus Kleinenglis

Borken. Über ein Jahr ist es her, dass die Stadtverwaltung Borken ihre ortsansässigen Bürger zur Finanzierung der Kläranlage in Gombeth zur Kasse bat und ihnen bis zu fünfstellige Rechnungen für Schaffensbeiträge nach Hause schickte. Genau an jenen Ort, wo sich im Oktober des Jahres 2008 auf Einladung engagierter Betroffener zahlreiche aufgebrachte und verärgerte Grundstückseigentümer einfanden, ihren Unmut über den Verwaltungsakt zum Ausdruck brachten und an gleicher Stätte eine eigenständige Abteilung Gombeth der damals noch allein für die Kläranlage in Trockenerfurth streitenden dortigen Initiative gründeten, ruft der heutige Vorstand der IV Klärwerk alle Mitglieder zur Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung auf.

Darüber hinaus haben alle Förderer und sonstigen interessierten Bürger die Möglichkeit, als Gäste der Veranstaltung beizuwohnen. Es gebe nach einem kurzen Rückblick auf ein insgesamt ereignisreiches Vorjahr inzwischen wieder einiges Neues zu erfahren, trotz anhaltender Probleme mit den zuständigen Stellen im Rathaus, heißt es in einer Pressemitteilung der Interessenvertretung. So sei Interessantes von den Ergebnissen des Anhörungsausschusses vom 18. Februar in Homberg zu erwarten. Und als Höhepunkt des diesjährigen Treffens freue sich der Verein über die zugesagten Gastreferate kompetenter Fachleute, des Präsidenten a. D. des Verwaltungsgerichtshofes Weimar und Vorsitzenden Richter a. D. beim VGH Hessen, Erwin Bretthauer, sowie Rechtsanwältin Meike Schoeler. Beide werden zum Thema Verwaltungsgerichtsverfahren und ihre Abläufe in der Praxis sprechen.

Nach Abschluss der Vorträge besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dann wird zur aktuellen Situation im Bereich Klärwerk Trockenerfurth (Klage beim Verwaltungsgericht Kassel) Stellung genommen sowie der Stand bezüglich Gombeth erörtert, dazu wichtige Hinweise, was die dortigen Widersprüche,  Anhörungen und Klagen betrifft – und die Folgen für Verein und Widerspruchsführer.

Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit stellt den vereinseigenen Internetauftritt vor, beschreibt den Aufbau, erklärt Sinn und Zweck, verweist auf die vielfältigen  Anwendungsmöglichkeiten und berichtet über die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Presseorganen.

Vorstand und Verantwortliche des Abends bitten der Aktualität wegen um rege Beteiligung. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB