Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessische Industrie im Januar mit kräftigem Auftragsplus

Hessen. Die Nachfragebelebung bei der hessischen Industrie, die bereits Ende letzten Jahres zu beobachten war, setzte sich im Januar fort. Begünstigt durch größere Aufträge legten sowohl Inlands- als auch Auslandsaufträge deutlich zu. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lagen die preisbereinigten Auftragseingänge im Januar  um 19 Prozent höher als vor Jahresfrist. Die Inlandsaufträge erhöhten sich um 14 Prozent, die des Auslands sogar um 23 Prozent. Die besondere Volatilität des Merkmals Auftragseingang zeigte sich im Monat Januar erneut. Stimuliert durch Großaufträge verzeichnete der Sonstige Fahrzeugbau, zu dem unter anderem der Schienenfahrzeugbau, der Bau von militärischen Kampffahrzeugen und der Luft- und Raumfahrzeugbau gehören, ein exorbitantes Plus von fast 300 Prozent.

Eine beträchtliche Zuwachsrate erzielten auch die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen mit 155 Prozent. Bei der Metallerzeugung und -bearbeitung kam es ebenfalls zu einem hohen Anstieg von 62 Prozent. Die Chemische Industrie übertraf im Januar den Vorjahresstand um 9,2 und der Maschinenbau um 15 Prozent. Eine leichte Zunahme von 0,8 Prozent erzielten die Pharmahersteller, während der Kraftwagensektor eine geringe Einbuße von 0,4 Prozent hinnehmen musste.

Wegen des stark ermäßigten Vorjahresniveaus ist auch in den nächsten Monaten mit einer Zunahme der Auftragseingänge zu rechnen. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com