Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Guter Rat und gute Räder

110 Jahre Fahrradfachgeschäft „Radsport Bock“

Borken. Ob Willi und Ilse Bock oder jetzt Volker und Sandra Nitsche. Diese Namen sind in Borken untrennbar mit dem Begriff „Fahrrad“ verbunden. Sie stehen für qualifizierte Beratung, für Fachwissen, Leistung, Service und Kundenfreundlichkeit. Und das seit mittlerweile 110 Jahren. Eine mehr als stolze Tradition. Am  Samstag, 17. April, sind alle Kunden, Freunde und die Bevölkerung zur Jubiläumsfeier in die Borkener Bahnhofstraße 29 eingeladen. „Von 9 bis 18 Uhr wird sich bei uns alles um das Thema Fahrrad drehen“, betonen Volker und Sandra Nitsche. So wartet ein breiter Testfuhrpark, im Schwerpunkt Fahrräder mit Elektromotor, auf die Gäste und Besucher. Aktionsmodelle sind zum 110-jährigen Jubiläum um bis zu 25 Prozent reduziert. Per Rollenrutsche und Trampolin können sich die jüngeren Besucher vergnügen. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Ein Stück Geschichte

Von Sattlermeister Christoph Bock am 1. April 1900 gegründet, blieb das Geschäft 100 Jahre in Familienbesitz. Zuletzt wurde es geführt von Willi und Ilse Bock, die den gesteigerten Stellenwert der Fahrräder bei der aktiven Freizeitgestaltung erkannten und bereits den Schwerpunkt auf den Verkauf von Fahrrädern und Zubehör legten. Nach erfolgter Übergabe an Zweiradmechanikermeister Volker Nitsche und dessen Frau Sandra, wurde das Geschäft stetig und mit Erfolg modernisiert. Heute finden sich auf 300 Quadratmetern Fahrräder und Zubehör: Vom Laufrad für die Kleinsten, über Trekking- und Tourenräder, bis hin zu Mountainbikes und Rennrädern. Dazu Räder mit extra tiefem Einstieg, Packtaschen, Helme und funktionelle Bekleidung.

Pedelecs testen

Nicht nur am morgigen Jubiläumssamstag stehen verschiedene Pedelecs (Fahrräder mit Elektromotor zur Unterstützung) zur Probefahrt bereit. Diesem „Fahren mit eingebautem Rückenwind“ gehört die Zukunft im Fahrradbereich. Pedelecs sind eine ernstzunehmende Alternative zum Auto im Kurzstreckenbereich und das nicht nur in den Städten, sondern auch auf dem Land. Fahren mit einem Pedelec bedeutet eine deutliche Erweiterung des Bewegungsradius auch in der Freizeit.

Guten Service garantiert

Seiner Tradition als Meisterbetrieb verpflichtet, legen Volker Nitsche und sein Team besonderen Wert auf die Qualität der Werkstatt. Das Ersatzteillager ist legendär, da nicht nur für aktuelle Räder Teile bereitgehalten werden. Fahrräder werden (nach Terminabsprache) innerhalb von 24 Stunden repariert. Bei Bedarf erhält der Kunde ein Leihrad für diese Zeit.

Die Firma „Radsport Bock“ ist seit 2001 Mitglied des Einkaufsverbandes „Bike&Co.“ „Bike&Co“ steht bundesweit für 550 engagierte Händler, für die das Produkt Fahrrad nicht nur eine Handelsware ist, sondern auch Ausdruck von Passion und Lebensweise. Auch das Team von „Radsport Bock“ agiert nach dem Motto des Verbandes „Guter Rat und gute Räder!“ jeden Tag aufs Neue, im Dienste seiner Kundschaft.  Weitere Informationen: Telefon (05682) 2361 oder www.radsport-bock.de. (sb)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB