Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Melsungen und seine Insel – Die Freundschaftsinsel

Melsungen. In einem schlichten Fachwerkhaus nur einen Steinwurf entfernt von der Freundschaftsinsel geboren, auf dieser die gesamte Kindheit zum Spielen verbracht, lädt sie noch heute den Melsunger Rolf Brämer zum Verweilen ein. Kindheitserinnerungen werden wach, Gedanken an eine Insel am Rande der Fachwerkstadt Melsungen: Wann der erste Mensch diese Insel zwischen Fulda und Mühlengraben betreten hat, läßt sich natürlich nicht annähernd genau sagen. Schriftliche Zeugnisse über ihr Entstehen gibt es nicht. Wohl war sie einst Wiesen- und Weidefläche für das Vieh der Melsunger Bürger. Ersterwähnungen liegen aber 1900 vor. 1903 findet auf der Freundschaftsinsel das Kreis-Krieger-Verbandsfest statt. Die Besucher bestaunen die erste elektrische Beleuchtung des Festplatzes. Eine Firma aus Kassel hat sie installiert und baut sie nach dem Fest wieder ab.

Kein Bauer wollte auf der Insel seine Wiese zur Verfügung stellen, als am 1.Juni 1908 der Melsunger Martin Kuppstadt mit zwölf  gleichgesinnten den ersten Fußball-Club 08 gründete. So mussten die Fußballer, ihr Tor mit sich schleppend, zur Tongrube oder hinters Schlachthaus ziehen. Auf der Freundschaftsinsel wurde seinerzeit von der Stadt lediglich ein Stück Wiese zum Jugendspielplatz deklariert, einen Sportplatz gab es noch nicht. Ein Jahr zuvor findet ein herausragendes Ereignis auf der Insel statt, die große Landwirtschaftausstellung
mit 1300 Besuchern und einem Festzug mit 32 prächtigen Wagen.

Im Mai 1914 wird ein Steg über die Fulda fertig. Ein Häuschen mit Brunnen ist geplant. Nach dem ersten Weltkrieg ist das Interesse am Fußball so groß, dass die Stadtverordneten 4.500 Mark bewilligen für die Herrichtung eines Sportplatzes. Dieser wird am 1. August 1920 vom Melsunger Fußballverein 08 mit einem Fußballspiel eingeweiht.

1927 werden von städtischen Arbeitern Laufbahnen und Springgruben auf der Freundschaftinsel eingeweiht. Ein Jahr später, 1928, wird anläßlich des 1. Melsunger Heimatfestes ein großer Vergnügungspark auf der Insel aufgebaut. In einem noch größeren Vergnügungspark amüsieren sich 1936 die Melsunger, der größte der bis dahin auf der Freundschaftinsel auf die Beine gestellt wurde. Anlass war die Einweihung der neuen Schießstände an der nahegelegenen „Schippenmühle“. Ein großes Schützenfest, eigentlich das letzte große Volksfest vor dem zweiten Weltkrieg.

Im Juni 1938 baut eine Pionierkompanie aus Hann.-Münden eine Brücke aus solider Holzbalkenkonstruktion. Das Holz aus dem Stadtwald dient so für die dritte Brücke über die Fulda und bindet die Insel enger an die Stadt. Dank dieser „Pionierbrücke“ haben die primitiven Holzstege, die im Sommer Stadt und Insel verbanden, ausgedient. Nach dem Krieg gastiert zum ersten Mal ein Zirkus auf der Freundschaftsinsel, man schreibt das Jahr 1949. 1956 wird für die Sportler ein Umkleidehaus gebaut, Hand-und Fußball beherrschen die Szene. Auf der Insel feiert die Turngemeinde 1961 ihr 100-jähriges Bestehen. 1968, zum 60jährigen Bestehen vom MFV 08, landen zwei Fallschirmspringer auf der Freundschaftinsel und Dreux’s
Fußballer sind zu Besuch da.

Anfang der 1970 ger Jahre finden zahlreiche Verbesserungen an den Plätzen und dem Haus statt, ein dritter Platz wird angelegt. Nach der Installation einer guten Flutlichtanlage präsentiert sich die Freundschaftsinsel recht vorteilhaft. Bis heute finden eine Vielzahl von Veranstaltungen und Begegnungen statt. so manches gedruckte Festprogramm zeugt auch in Zukunft davon. (Rolf Brämer)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen