Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Jugendfeuerwehr: Mühlhausen und Geismar qualifizieren sich für Hessenmeisterschaften

Schwalmstadt-Treysa. Beim Großkreisentscheid der Jugendfeuerwehren des Schwalm-Eder-Kreises am 26. Juni im Schwalmstadion in Treysa setzten sich die Mannschaften Mühlhausen Mädchen, Mühlhausen Jungen und Geismar Jungen durch. Sie vertreten nun am 29. August den Kreis bei der Hessenmeisterschaft in Rotenburg/Fulda. Für die Jugendfeuerwehr Mühlhausen wird  es bereits die 20. Teilnahme an einer Hessenmeisterschaft sein. Doch es ist in jedem Jahr wieder schwer, sich gegen die besten Teams aus den drei Kreisverbänden des Schwalm-Eder-Kreises über zwei Qualifikationswettkämpfe durchzusetzen.

Viel Übungsfleiß und Teamgeist sowie viele Stunden Freizeit investieren die Jugendlichen und Betreuer, um einen solchen Erfolg kontinuierlich erreichen zu können. Um so größer ist natürlich die Freunde, wenn sich die Arbeit gelohnt hat und ein Wettkampf gewonnen werden kann  Die Siegerehrung wurde vom stellvertrenden Keisbrandinspektor Dieter Ide und den Jugendfeuerwehrwarten der drei Kreisverbände des Schwalm-Eder-Kreises durchgeführt.

In Mühlhausen gab es anschließend eine große Grillparty. Bei herrlichem Sonnenschein gab es zusätzlich für die Jugendlichen viel Spaß, Aktion und Abkühlung durch „Wasserspiele“.

Die Ergebnisse
Jungenwertung: Platz 1 Geismar, Platz 2 Mühlhausen, Platz 3 Leuderode, Platz 4 Bergheim, Platz 5 Felsberg, Platz 6 Elbersdorf, Platz 7 Guxhagen-Grebenau, Platz 8 Schellbach, Platz 9 Wasenberg.
Mädchenwertung: Platz 1 Mühlhausen, Platz 2 Gilserberg-Schönau



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com