RAC Borken erfolgreichster Motorsportverein in Nordhessen | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

RAC Borken erfolgreichster Motorsportverein in Nordhessen

Der ADAC Ortsclub stellt erneut drei Hessenmeister der Kart-Meisterschaft

Borken. Erfolgreicher Motorsport auf regionaler Ebene beginnt zumeist in einer Jugendkart-Meisterschaft eines Ortsclubs des ADAC Hessen-Thüringen. Hier hat sich in den letzten Jahren ein Verein besonders hervorgetan: Der Rallye- und Automobilclub (RAC) Borken, der seit diesem Jahr auch offizielles Mitglied des Landessportbundes Hessen ist. Die Mitglieder dieses Motorsport-Vereins kommen nicht nur aus der Region um Borken, sondern auch aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg, aus Fritzlar, Homberg, Melsungen und weiteren Orten des Schwalm-Eder-Kreises. Bereits im dritten Jahr hintereinander stellt der RAC im Jugendkart-Slalom und der Kart-Meisterschaft Hessen-Thüringen, einer Kombination aus Turnierwertung und Cup-Wertung, die stärkste Mannschaft und sicherte sich somit den Titelgewinn beider Meisterschaften. Und dies alles, obwohl der Verein nicht einer der mitgliederstärksten ist. Dafür spendierte der ADAC Hessen-Thüringen den Kart-Piloten einen Extra-Pokal für beispielhaften Einsatz und Leistung.

Sieben Fahrer in fünf Alters- und Motorklassen hatte der Verein in der Kart-Meisterschaft des ADAC am Start. Gleich drei Fahrer konnten sich den Titel eines Hessenmeisters ihrer Klasse sichern. Oft waren dabei ihre eigenen Klubkameraden die engsten Verfolger.

In der Klasse 1 gewann Tim Wagenfeldt aus Bad Wildungen, der auch Vize-Meister im Jugendkart-Slalom wurde und sich dadurch für den Bundesendlauf qualifizierte. In der Klasse 2A gewann Florian Kühl aus Malsfeld die Hessenmeisterschaft. Der dritte Hessenmeister stammt ebenfalls aus Bad Wildungen und heißt Marius Hüsken. Er gewann erneut die Klasse 3.

Auch im Automobil-Slalom-Youngster-Cup (Renault-Clio) stellt der Verein in diesem Jahr mit Felix Körbel aus Gombeth den Vizemeister. Beim Dunlop-Kart-Youngster-Cup (Rundstrecken-Rennen) läuft die Saison noch. Hier kämpft Darwin Daume aus Löhlbach in der Klasse World-Formula-light ebenfalls noch um den Titel. Vor den letzten Rennen in Hagen (Westfalen) und Fulda trennen ihn lediglich vier Punkte auf den Führenden.

Mehr über den Verein und seine erfolgreichen Motorsportler findet man auf der Homepage des Vereins unter www.rac-borken.eu. (DU)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com