Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessens Häfen gut genutzt

Hessen. In der Binnenschifffahrt hat nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes die umgeschlagene Gütermenge in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres um knapp elf Prozent zugenommen. Insgesamt wurden in den mehr als ein Dutzend hessischen Häfen, Lösch- und Ladestellen an Main und Rhein 10,6 Millionen Tonnen Güter ein- oder ausgeladen. Dabei stieg das Volumen des Versands von Gütern um gut 18 Prozent auf 2,2 Millionen Tonnen. Das Volumen des weitaus gewichtigeren Empfangs erreichte mit 8,4 Millionen Tonnen ein Plus von gut neun Prozent. Mit diesem Ergebnis wurden von Januar bis November 2010 auch die entsprechenden Werte von 2008 übertroffen.

Unter den wichtigsten Massengütern stieg der Umschlag von Erdöl, Mineralölerzeugnissen und Gasen gegenüber Januar bis November 2009 um 5,5 Prozent auf 2,8 Millionen Tonnen. Bei Steinen und Erden (wie Sand, Kies, Zement und Kalk) kam es zu einem starken Anstieg von gut zwölf Prozent auf 2,7 Millionen Tonnen. Noch kräftiger erhöhte sich der Umschlag von chemischen Erzeugnissen, nämlich um gut 16 Prozent auf 1,1 Millionen Tonnen. Dadurch kamen sie nach festen mineralischen Brennstoffen (vor allem Steinkohle und -briketts), deren Umschlag um vier Prozent auf 1,9 Millionen Tonnen zunahm, auf den vierten Platz. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com