Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

AfA fordert Erhöhung der Pendlerpauschale auf 0,50 Euro

Borken. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD bringt beim morgigen Unterbezirksparteitag einen Antrag zur Erhöhung der Kilometerpauschale ein. Über den Antrag werden die rund 200 Delegierten, die am 7. Mai ab 9 Uhr im Hotel am Stadtpark – Bürgerhaus Borken tagen, entscheiden. Die AfA begründet ihre Forderung wie folgt: „Weil die Benzin- und Dieselpreise so stark steigen, sollte für Berufspendler die Kilometerpauschale umgehend erhöht werden. Von jedem Arbeitnehmer wird bei der Arbeitsplatzwahl Flexibilität verlangt. Arbeitnehmer, mit geringfügigem und mittlerem Einkommen, können bei unseren Lohnverhältnissen bald den Treibstoff (Benzin und Diesel) nicht mehr bezahlen. Besonders Arbeitnehmer im ländlichen Bereich, wie bei uns im Schwalm-Eder-Kreis, sind auf den Pkw angewiesen um den Arbeitsplatz mit zumutbaren Fahrzeiten erreichen zu können. Dabei müssen für einfache Fahrten bis zu 100 Kilometer und mehr zurückgelegt werden.“

„Auch der Nahverkehr ist gezwungen wegen der steigenden Preise eine Preiserhöhung vorzunehmen, die ebenfalls eine große finanzielle Belastung der Arbeitnehmer bedeutet. Der Staat verdient an den überhöhten Benzinpreisen durch höhere Steuereinnahmen. Diese können zur Finanzierung einer erhöhten Pendlerpauschale genutzt werden. Weiterhin schlagen wir die Zurücknahme der sogenannten „Mövenpicksteuer“ (ermäßigter Mehrwertsteuersatz für Hotels) vor.“



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com