Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Reiche Region: Sonnige Plätze und sonnige Aussichten

5. Ausgabe des 64-seitigen „Magazins aus der Mitte“ heute erschienen

Nordhessen. Andere diskutieren über die Energiewende, in zahlreichen Orten Nordhessens ist diese Wende längst eingeleitet. Einige in diesem Sinne bemerkenswerte Modellprojekte werden in der 5. Ausgabe des 64-seitigen „Magazins aus der Mitte“ vorgestellt, das vom Regionalmanagement Nordhessen herausgegeben wird und einmal pro Jahr erscheint. Vielen tausend auswärtige Gäste kommen vor allem in den Sommermonaten nach Nordhessen, um Schloss und Bergpark Wilhelmshöhe zu sehen, die Hersfelder Festspiele zu besuchen, sich am Edersee oder in einem der Kurorte zu erholen, im Fulda- oder Werratal zu radeln. „Wir wollen diesen Gästen die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten der gesamten Region und die große Zahl der Natur- und Kulturschätze vermitteln“, sagt Regionalmanager Holger Schach. Er weist darauf hin, dass es kein herkömmliches PR-Magazin ist: „Die Redaktion liegt komplett in den Händen von Journalisten, die in der Region verwurzelt sind“.

Unter dem Motto „Sonnige Plätze – Sonnige Aussichten“ werden in der diesjährigen Ausgabe nicht nur Orte vorgestellt, die sich mit der Nutzung von Sonnenenergie und anderen regenerativen Energiequellen unabhängig machen wollen von konventionellen Kraftwerken. Beschrieben werden auch „sonnige Plätze“ in ganz Nordhessen und die Erfahrungen einer Tour mit E-Bikes, Bussen und Bahnen an einem Wochenende durch alle fünf Kreise.

Daneben wird wieder ein besonderes Unternehmen aus der Region vorgestellt, und bei dem zentralen Motto war schnell klar, dass es SMA sein würde. Der Leser findet eine Vielzahl von Infos und Tipps zu Festivals und Festen wie dem Kultursommer, den Barockfestspielen in Bad Arolsen, den Hersfelder Festspielen oder auch dem Melsunger Spezialitätenfestival und dem Mittelalterlichen Markt in Korbach.

Die Resonanz auf die ersten vier Ausgaben hat belegt, dass das Magazin – dem Konzept entsprechend –  von vielen Gästen mit nach Hause genommen wird: Über die Hälfte der Rätseleinsendungen kamen aus anderen Bundesländern.

Das Magazin kann auf der Homepage www.nordhessen.de angesehen und dort kostenlos angefordert werden. (red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Reiche Region: Sonnige Plätze und sonnige Aussichten”

  1. Bürger

    Tolle Broschüre !
    Hoffen wir das alles korrekt ist und keine Fehler drin sind.

    Hoffentlich hat man es endlich geschafft die abendliche Besuche der Bad Hersfelder Festspiele auch Menschen zugänglich zu machen die nicht über ein Auto verfügen.

    Denn bisher gab es in Bad Hersfeld keinen Stadtverkehr und am Bahnhof ist um 21:$5 Uhr Schluss. Ob inRichtung Kassel oder Fulda.
    Was das Umland anbetrifft bin ich leider nicht informiert.

    Zur Planung von Touren mit EBikes und Bussen / Bahnen stehen Probleme im Raum:

    Teilweise eingeschränkte Öffnungszeiten der Lade- oder Akkuwechsel, bzw Entlei- und Rückgabestationen.

    Eingeschränkte Transportmöglichkeiten weil AST Verkehre existieren.
    Oder man bei Schienenersatzverkehr mit Bus ( wie kürzlich geschehen ) keine Fahrräder mitnehmen kann.
    Da hapert es manchmal noch an dem “ gleichen Strang in eine Richtung “ ziehen.

    Selbst Kleinigkeiten wie die Nutzung der Seilbahn für Fahrräder über die Fulda kann da die Zeitpläne, wenn es nicht berücksichtigt wurde, über den Haufen werfen.


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com