Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Europäisches Fest der Begegnung im Stadtpark

Borken. Der Borkener Stadtpark ist die Bühne für das erste Europäische Fest der Begegnung am Samstag, 28. Mai. Der Aktionstag, vorbereitet und organisiert durch das Mitarbeiterteam der Stadtverwaltung, hat das Ziel, Familien, Kindern und Jugendlichen das vielfältige Vereins- und Freizeitangebot in der Großgemeinde vorzustellen. Daneben soll aber auch unter dem Motto „Bürger für Bürger“ die Beteiligung an derartigen Veranstaltungen sowie die Vernetzung und Zusammenarbeit unter den Vereinen gefördert werden. Sieben Partner- und Patenschaften zu Kommunen und einem SOS-Kinderdorf pflegt die Großgemeinde Borken seit Jahren. Von Freundschaft geprägte Verbindungen, die es wert sind, einem breiten Publikum vorgestellt zu werden. Denn sie sind mittlerweile ein Teil der Borkener Lebenswelt.

Programm non-stopp
Ein kunterbuntes Programm mit vielseitigen Facetten erwartet die Besucher und Gäste. Um 11 Uhr soll der Tag mit einem ökumenischen Gottesdienst unter Leitung von Pfarrerin Angela Lehmann beginnen. Nach der offiziellen Begrüßung starten Bühnenprogamm, Präsentationen und spannende Mitmach-Aktionen im Stadtpark. Ab 12 Uhr heißt es: „Im Sattel bleiben“! Besucher können sich im Bullenreiten messen, ehe gegen 12.30 Uhr die Vorrunde im Lebendig-Kicker-Turnier startet. Mannschaften mit jeweils sechs Personen können sich bereits im Vorfeld bei Borkens Stadtjugendpflegerin Steffi Schulte unter der Telefonnummer (05682) 808-185 oder per Mail stephanieschulte@borken-hessen.de anmelden.

Die Türkisch-Islamische Gemeinde zu Borken und Umgebung lädt  zu kulinarischen Ausflügen in den Orient ein. Beim extra angelegten Wasserlauf können sich kleine und große Besucher  unter fachkundiger Anleitung mit der Angel ausprobieren. Petri Heil. Schmackhaftes in fester und flüssiger Form wird in gewohnter Art und Weise am Stand der Städtepartnerschaften angeboten. Die „Skipping Frogs“ des TuSpo Borken präsentieren die etwas andere Form des klassischen „Seilspringen“. Für gute Unterhaltung sorgen auf der Stadtpark-Bühne der Borkener Carneval Club, der Posaunen- und Bläserchor sowie der Shanty-Chor Borken-Homberg.

Lebenssaft spenden
Beim Deutschen Roten Kreuz kann an diesem Tag kostbares Blut gespendet werden. Die Freie Evangelische Gemeinde sowie die Borkener Strolche bieten lustige Unterhaltung für kleine Gäste an. Wer ein Bienenvolk mal aus der Nähe betrachten möchte, ist am Stand des Bienenmuseums Knüllwald richtig. Hier gibt es neben eigens hergestelltem Honig leckere Produkte aus der Natur. Beim Bergmannsverein können sich Kinder im aufgestellten mobilen Stollen umschauen. Die Marinekameradschaft wartet mit einem Segelboot auf. Mit Engagement dabei ist auch der Tennisverein Borken und die Musikschule Schwalm-Eder.

Eine fesselnde Kinderzaubershow vom Karnevalverein „Konfetti 2000“ aus Kleinenglis, allerhand leckere und verführerische Gaumenfreuden, hilfreiche Informationen über das Freizeit- und Vereinsangebot in der Großgemeinde Borken und weitere spannende Aktivitäten runden das Programm zum Europäischen Fest der Begegnung am 28. Mai im Stadtpark ab.

Ab 19 Uhr soll ein europäischer Abend im Hotel am Stadtpark-Bürgerhaus gefeiert werden. Neben internationalen musikalischen Beiträgen und einer kulinarischen Reise durch die Partnerstädte, wird die „Steven Stealer Band“ für Livemusik sorgen. Karten zum Preis von 20 Euro gibt es noch bis zum 25. Mai in der Tourist-Info der Stadt Borken, Europaplatz 3.

Die Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung übernehmen die teilnehmenden Vereine in Zusammenarbeit mit der Stadt Borken. (sb)

 



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB