Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Beim Wenden übersehen – Rollerfahrer schwer verletzt

Kassel/Knüllwald. Schwer verletzt wurde am Mittwochvormittag, 17. August, ein 45 Jahre alter Rollerfahrer aus Kassel bei einem Verkehrsunfall auf der Wilhelmshöher Allee im Abschnitt zwischen Baunsbergstraße und dem ICE-Bahnhof Kassel-Bad Wilhelmshöhe. Der Unfall ereignete sich um 10.30 Uhr auf der stadteinwärts führenden Fahrspur der Wilhelmshöher Allee in Höhe der Hausnummer 295. Zu diesem Zeitpunkt wollte sich eine 33 Jahre alte Autofahrerin aus Knüllwald, die ihr Fahrzeug auf dem Parkstreifen am Rand der stadteinwärts verlaufenden Fahrbahn geparkt hatte, in den Verkehr einfädeln und unmittelbar über die Fahrbahnmitte in Fahrtrichtung Baunsbergstraße wenden. Dabei übersah sie offenbar den stadteinwärts fahrenden 45-Jährigen auf seinem Piaggio-Roller.

Wie Zeugen gegenüber den Polizeibeamten des Reviers Südwest angaben, nahm der 45-Jährige offenbar das zum Wenden bereits quer zur Fahrbahn stehende Fahrzeug wahr, konnte den Roller aber nicht mehr rechtzeitig zum Stehen  bringen. Beim Bremsversuch kam die Maschine ins Schlingern und kippte mit dem Fahrer schließlich in Fahrtrichtung nach links zur Seite. Der 45-Jährige schlug auf der Fahrbahn auf und verlor in diesem Moment, so mehrere Zeugen übereinstimmend, seinen Schutzhelm. Anschließend  rutschte der Gestürzte über den Straßenbelag in Fahrtrichtung Innenstadt weiter und kollidierte schließlich mit dem quer stehenden  Pkw der Knüllwalderin. Dabei zog sich der Rollerfahrer schwere Prellungen und möglicherweise auch innere Verletzungen zu. Er wurde  noch an der Unfallstelle vom Rettungsdienst und einem Notarzt erstversorgt. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten anschließend in ein nahe gelegenes Kasseler Krankenhaus zur Weiterbehandlung. Zu seinem aktuellen Gesundheitszustand liegen der Polizei keine Informationen vor.

Warum sich der Motorradhelm beim Sturz vom Kopf des 45-Jährigen löste, wird möglicherweise Gegenstand weiterer Untersuchungen sein. Der Helm wurde in Absprache mit der Kasseler Staatsanwaltschaft sichergestellt. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com