Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hochspannungsleitung: Grüne wollen Bürger einbeziehen

Melsungen. Eine Veränderung der Energieinfrastruktur ist nach dem beschlossenen Atomausstieg unumgänglich. Davon ist Melsungen, insbesondere Röhrenfurth, nach der vorgeschlagenen Westtrasse nun auch betroffen. „Für den konkreten Trassenverlauf müssen die berechtigten Anliegen und Einwendungen der Bürger vor Ort unbedingt berücksichtigt werden“, fordern die Melsunger Grünen. Die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstände der Trasse zu Siedlungsgebieten seien im Interesse der Akzeptanz der Bürger zu überprüfen und großzügig auszulegen. Möglichkeiten der Erdverkabelung dürften nicht im Voraus ausgeschlossen werden. Insbesondere in Siedlungsnähe sollten Erdkabel bei ökonomischer und ökologischer Eignung eine Option sein. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com