Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Ziegenhain vom Feinsten – Eine Einkaufsstadt zeigt ihre beste Seite

Schwalmstadt-Ziegenhain. Mit einer Schnapszahl feiern die Ziegenhainer ihr 22. „Ziegenhain vom Feinsten“. Am 4. September ist es wieder so weit. Die Wiederholdstraße wird zwischen Kasseler Straße und Hessenallee gesperrt, vor den Geschäften stehen Buden und Bühnen, Getränkestände sind über die Stadt verteilt, überall duftet es nach leckerem Essen und für die Kinder gibt es ein Karussell, eine Hüpfburg, einen Luftballonwettbewerb und andere Attraktionen. Die alte Residenzstadt Ziegenhain präsentiert sich von ihrer feinsten Seite. Vor über 200 Jahren, als die Salatkirmes begann, hätte man gesagt, es ist das Fest der Kaufleute, der Händler und der Zünfte. Im Prinzip gilt das auch heute noch. Die Einzelhändler aus der Wiederholdstraße oder der Ernst-Ihle-Straße haben zumeist besondere Angebote parat und präsentieren ihre Leistungen am ersten Septemberwochenende in einer besonderen Atmosphäre. Auch viele Handwerker aus der Wasserfeste haben sich auf das große Event vorbereitet. Dazu kommen „Fliegende Händler“, die das Angebot des Ziegenhain Gewerbevereins ergänzen.

In Ruhe bummeln
Wenn am Sonntag, 4. September, die Wiederholdstraße zum 22. Mal für einen Tag zur Fußgängerzone wird, dann haben die Kunden und Besucher beste Gelegenheiten sich in aller Ruhe über Produkte zu informieren, Sonderangebote zu testen, sich beraten zu lassen und all das einzukaufen, wofür in der sonstigen Alltagshektik vielleicht die Zeit fehlt. Im Vordergrund aber steht das Angebot der Ziegenhainer Geschäftsleute gemeinsam zu feiern und einen ganzen Tag lang ihre Stadt von der freundlichsten, eben ihrer feinsten Seite kennenzulernen.

Besondere Attraktionen E-Autos und Sören Flimm
Klar, dass es in vielen Geschäften auch Besonderes und Einmaliges an diesem Tag zu sehen, zu bewundern und zu kaufen gibt. Hinzu kommen ganz besondere Attraktionen, wie die Präsentation von Elektroautos der EAB auf dem Raiffeisenparkplatz. Gemeinsam mit der GESPA GmbH sowie der E.ON-Elektromobilität werden Elektrokleintransporter, Elektrokleinfahrzeuge, Elektroroller und E-Bikes vorgestellt. Eine Möglichkeit, um die Fahrzeuge auszuprobieren, wird sich ganz sicher finden lassen. Zu besichtigen ist bei dieser Gelegenheit auch der schnellste Elektro-Rennwagen der Welt, der in nur 3,7 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigt.

Am Sonntag ab 9 Uhr startet die Gruppe eine E-Bike-Tour durch das Schwälmer Rotkäppchenland. Die Teilnehmer werden gegen 11 Uhr zurückerwartet und berichten dann über ihre Erlebnisse mit den Elektromobilen.

Frau Flach von der Parfümerie PerMe hat gemeinsam mit der Kreissparkasse Schwalm-Eder den Sänger Sören Flimm engagiert, der ab 16 Uhr in Schlemmers Hof auftreten wird. Eine Reise in die Welt des Musicals ist das Motto.

Menschen treffen und genießen – man sieht sich…
Überall im Festbereich laden Tische und Bänke zum Verweilen ein. Ganz sicher trifft man eine Menge Menschen, die man lange nicht gesehen hat. Die Zeit zum Plaudern und Wiedersehen gehört zu „Ziegenhain vom Feinsten“ – und das mitten auf der sonst so belebten und verkehrsreichen Wiederholdstraße. Man sieht sich in Ziegenhain…

Guten Appetit!
Ganz klar: Niemand muss bei „Ziegenhain vom Feinsten“ Hunger leiden. Auch das Speiseangebot ist ein „Feines“. Schwälmer Klöße, Bratwurst, Steaks, asiatische, türkische und italienische Spezialitäten, Cowboy-Bohnensuppe mit Speck, Schwälmer Rote Wurst, geräucherte Forellen, frische Waffeln und Crepes stehen auf dem Speiseplan.

Den Herbst im Blick
Auch wenn der Sommer der Schwalm spät begonnen hat, der Herbst steht vor der Tür. Auch er hat wunderschöne Seiten, eine davon ist „Ziegenhain vom Feinsten“. Am traditionellen Herbstmarkt mit vielfältigen Marktständen von der Wiederholdstraße über den Badeweg bis zum Einkaufszentrum in der Ernst-Ihle-Straße finden die Festbesucher Handarbeiten, Modeschmuck, Batiktücher, eine Polsterwerkstatt, Edelsteine, Filzarbeiten, Holzdekorationen für jede Jahreszeit, Foto- und Grußkarten, handgesiedelte Seifen oder Imkereiprodukte.

Die Kinder werden etwas erleben
Die Geschäftsleute und Gastronomiebetriebe haben sich für das Fest auf die Kinder eingestellt. Langeweile kann kaum aufkommen, während Papa und Mama durch die Geschäfte bummeln. Die Walk-Acts von Paul und Anneliese aus dem Chattengau werden die Jüngsten genauso begeistern wie die Ältesten. Ponys zum Reiten, ein Stand mit Süßwaren, Kinderschminken, ein Luftballonwettbewerb, die Hüpfburg und ein Karussell sorgen für Abwechslung und Zerstreuung. Die Kampfsportschule Riem präsentiert von 11 bis 18 Uhr am Rathausplatz außerdem die Kinderolympiade

Buntes Programm – Beginn am Samstagabend
Zu einem bunten Fest gehört auch ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Der Samstagabend beginnt um 20 Uhr mit der Country- und Oldie-Disco im Einkaufszentrum. Die Gäste erwartet Westernflair mit den „Antreff Cowboys“ und der Linedancegruppe „Flying Boots“.

Der Sonntag bietet ab 11 Uhr vor allem Unterhaltsames. Das Schauspiel- und Comedian-Duo Paul und Anneliese aus Niedenstein ist als Walk Act den ganzen Tag über im Festbereich unterwegs und bietet Vergnügliches für Jung und Alt. Null im von 11 bis 14 Uhr singen „Zweierlei“ Schlager von gestern und mehr. Ab 13 Uhr bis zum Festende um 18 Uhr spielt auf der Bühne im Einkaufszentrum die Gruppe „Overland“ Country-Musik vom Feinsten und die Linedancegruppe „Flying Boots“ tanzt dazu. Ab 14  Uhr spielen die Ottertaler Volkstümliches und Schlager auf der Bühne bei Optik Oske (Kreuzung Wiederholdstraße/Ernst-Ihle-Straße). Auf der Rathausbühne präsentiert ab 14 Uhr die Gruppe „Borderline“ ihre Greatest-Hits-Show. Außerdem dabei: die Skywalker aus Loshausen.

Kunst und Historisches
Im Rathaussaal ist von 11 bis 18 Uhr die Kunstausstellung der Künstlervereinigung „Neue Brücke“ zu bewundern. Wer die Stadt gerne näher kennen lernen möchte, hat jeweils um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr die Gelegenheit zu einer historischen Stadtführung. Ausgangspunkt ist das Rathaus.

Verkehr und Parken
Gesperrt sind am Samstag, 3. September, ab 14 Uhr die Wiederholdstraße, der Badeweg und die Ernst-Ihle-Straße (Einkaufszentrum). Wer aus der Region anreist, findet Parkmöglichkeiten bei Lidl, am Aldi, bei tegut, vor der AOK, auf dem Alleeplatz oder an den neu gestalteten Bereichen am Paradeplatz. Am Sonntag ab 20.30 Uhr wird der Verkehr wieder fließen, wenn ein großes Fest erfolgreich zu Ende gegangen ist. (rs)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB