Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Geschäftsbeziehungen zu Firmen aus Bulgarien aufbauen

Kostenlose Beratung in den Unternehmen des IHK-Bezirks

Kassel. Bulgarien bietet deutschen Unternehmen gute Lieferchancen im Ausbau der Infrastruktur und im Umweltbereich. Um kostenlos die Möglichkeiten auszuloten, die der Standort in diesen und anderen Segmenten bietet, können interessierte Unternehmen aus Nordhessen und dem Altkreis Marburg am Donnerstag, 22. September, eine kostenlose Inhouse-Beratung in ihren eigenen Firmenräumen nutzen, organisiert von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel.

Die Informationsgespräche werden individuell auf die Bedürfnisse und Fragestellungen der Unternehmen zugeschnitten. Die Einzelberatungen zur Marktbearbeitung dauern etwa 60 Minuten. Unternehmer erhalten Informationen zu Vertriebsstrukturen, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie zur Kooperations- und Vertriebspartnersuche. Die Termine werden nach Rücksprache vereinbart. Gesprächspartner ist Tzanko Tzankov von der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer in Sofia.

Bulgarien erholt sich weiterhin von der Finanz- und Wirtschaftskrise. Für 2011 wird ein Wirtschaftswachstum von drei Prozent erwartet – getragen von einer starken Auslandsnachfrage. Investoren nutzen die günstigen Körperschafts- und Einkommensteuersätze, den festen Wechselkurs zum Euro, das niedrigste Lohnniveau in der EU sowie die geografisch interessante Lage.

Anmeldungen bis Dienstag, 15. September, an: Norbert Claus, IHK-Teamleiter International, Telefon (0561)  7891-279, E-Mail: claus@kassel.ihk.de. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com