Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

TSV Ost-Mosheim – DJK SSV Großenlüder (16:10) 34:18

Überzeugende Leistung von Ost-Mosheim, trotz Ausfall von Matthias Proll

Ostheim. Gegen die nicht zu unterschätzenden Gäste aus Großenlüder musste Ost-Mosheim weiterhin auf Torhüter Stephan Wicke verzichten, sonst waren alle Spieler an Bord. Doch nur für 74 Sekunden, denn dann erhielt Matthias Proll beim ersten Abwehrversuch von den Schiedsrichtern die rote Karte. Nun musste sich Trainer Mario Lubadel Gedanken über seine Angriffsformation machen. Doch diese Aufgabe lösten Trainer und Mannschaft bravourös. Marcel Dietrich rückte auf die Mittelposition und Amine Remus ging auf Halblinks. Gefrustet durch die unberechtigte Rote Karte gegen Matthias Proll zeigte Ost-Mosheim nun, dass es gegen diesen Angriffswirbel jede Mannschaft schwer hat. Durch einige Fehlversuche gelang es den Gästen zwar noch bis zum 3:3 das Spiel offen zu gestalten, doch auch bereits in dieser Phase sah man, dass die Abwehr von Großenlüder diesen Angriffsdruck auf Dauer nicht standhalten würde.

Dann kam noch hinzu, dass die Ost-Mosheimer Abwehr mit einem überragenden Dennis Wittig ein wahres Bollwerk war. Die großen und wurfstarken Angreifer des Gastes wurden immer wieder zu Würfen aus dem Rückraum genötigt, die Dennis Wittig erfolgreich abwehren konnte. Den durchdachten und sehr schnellen Angriffen von Ost-Mosheim hatte der Gegner dann nicht mehr viel entgegen zusetzen. Aus dem 3:3 machte Ost-Mosheim innerhalb von wenigen Minuten ein 8:3, diese fünf Tore Führung konnte man dann auch bis zur Pause halten und sogar noch ausbauen.

Nach der Pause wurde Ost-Mosheim noch stärker und kam mühelos bis zur 45. Minute zu einer zwölf Tore Führung beim Spielstand von 25:13. Der Gast hatte weder etwas im Angriff noch in der Abwehr dagegen zu setzen. Amine Remus, Philip Bachmann und der sehr starke Marcel Dietrich spielten die Gäste schwindelig. Selbst eine kurze Deckung brachte Ost-Mosheim nicht aus dem Tritt.
Im Gefühl des nun sicheren Sieges wechselte Trainer Lubadel aus und zog mit dem Talent Maxi Kranz nun auch den absoluten Joker. Maxi Kranz konnte in nur 12 Minuten Spielzeit fünf Tore erzielen und überzeugte auch in der Abwehr, er zeigte, dass er als 2. Neuzugang neben Marcel Dietrich, eine echte Bereicherung für die Mannschaft ist.

Überhaupt der Mannschaftsgeist ist in dieser Mannschaft vorbildlich. Alle kämpften und spielten für den frühzeitig ausgeschiedenen Matthias Proll und feierten nach dem Schlusspfiff den Sieg mit Mattse in der Mitte. Insgesamt eine Superleistung der Mannschaft. Herausragend sicherlich Amine Remus, der überall auftauchte und von der gegnerischen Abwehr überhaupt nicht zu bremsen war.

Aber auch alle anderen Spieler zeigten eine Super Leistung und animierten die Zuschauer immer wieder zu Szenenapplaus. Die nie aufsteckenden Gäste mussten die spielerische Überlegenheit von Ost-Mosheim anerkennen und konnten sich glücklich schätzen nicht noch höher verloren zu haben. Schon imponierend wie Ost-Mosheim sich von der körperlichen Überlegenheit der Gäste nicht beeindrucken lies und ein wahren Feuerwerk abbrannte. Man ließ sich auch von der anfänglichen verwirrenden Regel Auslegung der Schiedsrichter nicht aus dem Konzept bringen, stellte sich im Laufe des Spieles immer besser auf die Schiedsrichter ein und kassierte nach der roten Karte gegen Matthias Proll nur noch in der 53. Minute eine Zeitstrafe gegen Björn König, doch da war das Spiel längst entschieden. (red)

Mannschaftsaufstellung Ost-Mosheim:
Harald Birk(n.e.) Denis Wittig; Sebastian Wicke 2, Björn König 1, Maximilian Kranz 5/1, Wojtek Lalek, Daniel Kinnback 5, Amine Remus 10, Peter Wambach, Matthias Proll, Helge Kersten 2, Marcel Dietrich 4, Philip Bachmann 5/1, Alexander Apel, Konstantin Latza



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com