Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT-Leichtathletik-Abteilung bietet neue Übungsstunden für Jungen und Mädchen an

Melsungen. Die Leichtathletik-Abteilung der MT 1861 Melsungen bietet nach den Herbstferien jeden Dienstag und Mittwoch von 15.00 bis 16.30 Uhr ein Aufbautraining für Jungen und Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren an. Alwin J. Wagner, der frühere Landestrainer des Hessischen Leichtathletik-Verbandes möchte das günstige Lernalter und die besondere Erlebniswelt der Kinder für die leichtathletische Grundausbildung nutzen. In diesem Alter, so der Olympia-Sechster von 1984, benötigen die Mädchen und Jungen eine sehr breite sportliche Orientierung, die später in fast allen Sportarten von Nutzen sein wird. Eine frühe Spezialisierung verhindert seiner Meinung nach eine natürliche und offene kindliche Entwicklung.  Durch dieses Vielseitigkeitstraining sollen die Kinder nicht nur systematisch und zielführend gefördert und gefordert werden, sondern den Jungen und Mädchen soll auch die die Vielfalt der Leichtathletik vermitteln werden.

Alwin J. Wagner, der in den letzten 40 Jahre die Leichtathleten der Melsunger Turngemeinde zu mehr als 50 Landesmeisterschaften führte und selbst fünfmal deutscher Meister im Diskuswerfen war, weist darauf hin, dass in den Übungsstunden Vielseitigkeit und Abwechslung statt Spezialisierung und Eintönigkeit im Mittelpunkt stehen. „Ich möchte die Kinder einerseits in einer motivational-sozialer, andererseits in koordinativ-konditioneller Hinsicht ausbilden, denn durch die Lauf,- Fang-, Sprung- und Wurfspiele schaffen sich die Jungen und Mädchen selbst Bewährungssitutationen“, so Wagner.

Die Kinder werden deshalb nicht nur spielerisch an das Laufen, Springen und Werfen herangeführt und somit vielseitig ausgebildet, sondern bekommen auch nach dem Schulunterricht die Chance, sich richtig auszutoben. Dabei lernen sie neue Bewegungsformen kennen und  erfahren auch ihre Grenzen und Möglichkeiten. Informationen erteilt Alwin J. Wagner,  Telefon (05661) 6307. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen