Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Gudensberg

Gudensberg. Am 9. November findet die diesjährige Gedenkfeier zur Erinnerung an die „Reichspogromnacht“ 1938 im Kulturhaus Synagoge in Gudensberg statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: “ Denn ein Lebensbaum ist sie euch … „. Damit ist die Thora gemeint, die im Mittelpunkt der jüdischen Tradition und des jüdischen Gottesdienstes steht. Sie wird sichtbar und greifbar in der Thorarolle der Synagoge. Darum wird in einem ersten Teil der Gedenkfeier die Bedeutung der Thora als Lebensbaum, gerade im Zusammenhang mit der Reichspogromnacht, erklärt.

Schülerinnen und Schüler der Dr. Georg-August-Zinn-Schule Gudensberg werden dann anhand von Bildern verdeutlichen, was eine Thorarolle eigentlich ist. Wie immer werden wieder die Namen ehemaliger Gudensberger Juden von Schülerinnen und Schülern verlesen. Dazu wird für jeden Namen ein Licht angezündet. Die musikalische Umrahmung mit hebräischen Liedern übernehmen Deborah Tal-Rüttger von der Jüdisch-Liberalen Gemeinde Nordhessen, Gesang, und Stefan Schmitt.

Die Gedenkfeier wird von der Stadt Gudensberg mit Unterstützung durch alle Kirchengemeinden und dem Freundeskreis der Jüdisch-Liberalen Gemeinde sowie der Dr. Georg-August-Zinn-Schule organisiert und durchgeführt. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com