Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

DMSG: Spendenübergabe auf Schloss Neuenstein

Neuenstein. Zugunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen haben engagierte Bürger aus Neuenstein ein Sommerfest auf dem malerischen Schloss Neuenstein im Ortsteil Saasen ausgerichtet. Jetzt wurde der Spendenscheck überreicht. Über die stattliche Summe von 2.367,19 Euro ist der Scheck ausgestellt, den der Geschäftsführer der DMSG Hessen, Markus Schubert, jetzt aus den Händen von Horst Rüger empfangen durfte. Gemeinsam mit anderen Mitstreitern hatte Horst Rüger das bunte, musikalische Sommerfest auf dem malerischen Schloss Neuenstein auf die Beine gestellt. „Wir sind alle einfache Bürger, die sich aus dem Freundeskreis kennen und etwas für einen guten Zweck tun möchten“, erklärte der Initiator des Benefiz-Sommerfestes ganz bescheiden. Nachdem er selbst eine schwere Erkrankung überstanden hatte, wollte der 58-Jährige etwas zurückgeben: Nach der gelungenen Sommerfest-Premiere in 2011 zugunsten der Krebshilfe, hat er sich dieses Jahr zusammen Freunden für an Multiple Sklerose Erkrankte engagiert.

Das Geld, das beim Verkauf von Kuchen und Tombola-Losen eingenommen werden konnte, „bleibt in der Region und wird für den Fahrdienst der DMSG-Beratungsstelle Alsfeld verwendet, der für Mittel- und Nordhessen zuständig ist“, erläutert Geschäftsführer Schubert.  Von so viel Bürgerengagement und Einfallsreichtum zeigte sich Markus Schubert überwältigt: „Diese Menschen spenden ihre Zeit und ihre Kraft, um MS-Kranken zu helfen und ihnen etwas Gutes zu tun. Das ist einfach nur beispielhaft und selbstlos.“ Angetan war Markus Schubert ebenso von der Gastfreundschaft der Neuensteiner Bürger, die ihn und DMSG-Vorstandsmitglied Barbara Pospiech sowohl beim unterhaltsamen Sommerfest herzlichst empfangen hatten als auch anlässlich der Spendenübergabe. Auch wurden die Gäste aus Frankfurt „fürstlich“ im Kellergewölbe des Schlosses mit örtlichen Spezialitäten wie „Aaler Worscht“ und vielen weiteren Leckereien verwöhnt. (red)

Was ist MS?
Die MS ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems (Gehirn und Rückenmark), die zu Störungen der Bewegungen, der Sinnesempfindungen und anderen weitgehenden Beeinträchtigungen führen kann. In Deutschland leiden rund 120.000 Menschen an MS, davon bis zu 8.000 in Hessen. Trotz intensiver Forschungen ist die Ursache der Krankheit nicht bekannt. MS ist keine Erbkrankheit, allerdings spielt offenbar genetische Veranlagung eine Rolle. Zudem wird angenommen, dass Infekte in der Kindheit und früher Jugend für die spätere Krankheitsentwicklung bedeutsam sind. Sie ist jedoch nicht ansteckend. Welche anderen Faktoren zum Auftreten der MS beitragen, ist ungewiss. Die Krankheit kann heute im Frühstadium günstig beeinflusst werden.



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com