Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dieter Posch: Das erfolgreiche JeKi-Projekt läuft weiter

Schwalm-Eder. Der heimische Landtagsabgeordnete Dieter Posch (FDP) begrüßt die Ankündigung von Kultusministerin Nicola Beer, das überaus erfolgreiche Projekt „JeKi“ (Jedem Kind ein Instrument)  zu verlängern und nicht wie früher geplant, auslaufen zu lassen. „Damit können auch die teilnehmenden Schulen im Schwalm-Eder-Kreis ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen“, so Dieter Posch. Bei dem Projekt „JeKi“ sollen Grundschulkinder unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft die Möglichkeit erhalten, ein Musikinstrument zu erlernen. Dazu kooperieren die Grundschulen mit den ortsansässigen Musikschulen, das Land stellt Lehrerstellen zur Verfügung und zahlt die Musikinstrumente. JeKi wurde bisher an 67 Schulen landesweit praktiziert und soll nun ausgeweitet werden.

Auch inhaltlich soll das Projekt weiter entwickelt werden, so sollen neben einer Evaluation des Konzeptes die Verwaltungs- und Fixkosten reduziert werden. Diese frei werdenden Mittel könnten dann direkt in den Unterricht fließen und somit den Kindern zugutekommen.

„Die Förderung sozial benachteiligter Kinder durch musische Bildung, aber auch die Entdeckung musisch besonders begabter Schülerinnen und Schüler sind uns sehr wichtig. Auch unsere Orchester und Musikvereine brauchen dringend Nachwuchs und stellen vor allem im ländlichen Raum eine wichtige kulturelle Bereicherung dar. Das hoffen wir durch die Verlängerung von JeKi zu erreichen“, so Dieter Posch abschließend. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com