Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT Melsungen trauert um ihren ehemaligen Trainer

Melsungen. Die Nachricht vom Tod Günter Böttchers hat bei der MT Melsungen tiefe Betroffenheit ausgelöst. Das Mitgefühl der gesamten Handballsparte gilt seiner Familie und seinen Angehörigen. Günter Böttcher hat die erste Männermannschaft der MT Melsungen von 1990 bis 1993 trainiert und in dieser Zeit mit ihr die Südwestmeisterschaft und den Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga geschafft. Dabei war er stets weitaus mehr als nur ein Trainer. Mit seiner Motivationsfähigkeit, seinem Fachwissen und dem Anspruch auf ein professionell arbeitendes Umfeld hat er es geschafft, die MT aus ihrer bis dahin regionalen Bedeutung herauszuholen und auf die nationale Ebene zu führen. Damit hat er gleichzeitig die Initialzündung für die weitere Entwicklung der MT Melsungen als Bundesligist gegeben. Seine Verbundenheit zum Verein hat er noch einmal im August letzten Jahres gezeigt, als er anlässlich des 150-jährigen Jubiläums das Coaching des „Revival-Teams“ übernahm.

Mit seinem Engagement in weiteren Vereinen und seinem Gespür für Talente war er stets Motor und Mentor zugleich. Die Region hat mit Günter Böttcher einen Leuchtturm des Handballs verloren. Mit der Erfolgsgeschichte der MT-Handballer wird sein Name für immer verbunden bleiben. (Bernd Kaiser)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen