Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Bad Wilhelmshöhe verzaubert am 26. Oktober

Kassel. Fast könnte man meinen, der Herkules hätte Kugeln und Kegel entlang der Wilhelmshöher Allee verteilt. Denn diesmal erstrahlen nicht nur Häuser, sondern auch Objekte in schönem Glanz, um „Bad Wilhelmshöhe verzaubert“ zu einer unvergesslichen Oktobernacht  werden zu lassen. Seit fünf Jahren präsentiert die Interessengemeinschaft Bad Wilhelmshöhe (IGW) einmal im Jahr eine verzauberte Wilhelmshöher Allee mit langer Einkaufsnacht von 18 bis 23 Uhr, (offizielle Eröffnung ab 18.30 Uhr) mit Musik, und vielen kleinen Attraktionen. Das IGW-Kreativ-Team Petra Nagel und Tobias Mand zaubert zusammen mit der Lichtfirma rent-a-light und Stefan Richter immer wieder neue Glanzlichter auf die Allee.

Lichtkugeln, leuchtende Kegel und viel Musik
In diesem Jahr werden Kegel und Kugeln mit einem klingenden Musik-Konzept kombiniert. Posaunenklänge werden entlang der Allee für zauberhafte Stimmung sorgen. Der Posaunenchor der Klosterkirche Nordshausen, unter der Leitung von Prof. Dr. Hellmuth Zöltzer wird um 20.15 Uhr ( Wilh. Allee 270) und um 21 Uhr (Wilh. Allee 311) barocke und moderne Posaunenmusik spielen und das 51Plus+Blech-Ensemble unter der Leitung von Christian Blümel bietet um 20.45 Uhr (Wilh. Allee 284) und um 21.30 Uhr ( Wilh. Allee 318) beswingte Posaunenmusik für Bad Wilhelmshöhe.

Entlang der Allee wird es zudem Akkordeonmusik von Welf Kerner (Annes`s Käsetheke, Wilh. Allee 289), heiße Rhythmen der Backbeat-Band (City-Center, Wilh. Allee 257) und des Orchesters Chroma (Todenhöfer, Wilh. Allee 313) geben.

Eine ganz besondere Attraktion in diesem Jahr wird der Jubiläumsfilm „Bad Wilhelmshöhe verzaubert aus der Luft“ sein. Er hat an diesem Abend Premiere: Auf den Hausflächen von Schalles, Wilhelmshöher Allee 305, wird die Gemeinschaftsproduktion der Kasseler Firmen Aibotix, und der Nagel & Stengel Kommunikationsberatung zu sehen sein. Ein Film der ganz besonderen Momente: Er zeigt welche Höhenflüge und ungewöhnlichen Perspektiven ein kleines Fluggerät mit Kamera  und „fliegender IT“ in „Wilhelmshöhen“ möglich macht. Schloß Wilhelmshöhe, Löwenburg und Herkules neu inszeniert.

Außerdem wird es „Geistliche Impulse“ und Führungen im Haus der Kirche geben, musikalisch dabei „Brass for Fun“. Im Anthroposophischen Zentrum, in der Wilh.-Allee 261 werden Bildgespräche zur aktuellen Ausstellung „Gefundene Botschaften“ angeboten.

Eine Ausstellungseröffnung mit Werken von  Armin Mueller-Stahl, Original Graphik und Malerei auf Papier, gibt es in der Galerie Puri, Rolandstr.3. Weiterhin gibt es  romantische Fahrten entlang der Allee im Doppeldeckerbus der Firma Fredrich und auch Kassel Marketing hat sich für die verzauberte Nacht eine Überraschung ausgedacht.

Vielfältiges Programm entlang der Wilhelmshöher Allee
Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen- Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein und Ernst Wegener vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst werden mit einem Grußwort eröffnen, ebenso Siegfried Putz, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Bad Wilhelmshöhe. Um 19 Uhr werden die Lichter angehen, und die Wilhelmshöher Allee kann erkundet werden. Offiziell eröffnet wird der Abend um 18.30 Uhr vor dem Haus der Kirche in der Wilhelmshöher Allee 330.(red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB