Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dominik Kleinschmidt bester Nachwuchs-Mediengestalter

Niedenstein. Der bei cognitio in Niedenstein ausgebildete Digital- und Print-Gestalter Dominik Kleinschmidt wird im Dezember als bester deutscher Prüfungsteilnehmer vom Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin geehrt. Bereits zum siebten Mal zeichnet der DIHK hervorragende Leistungen bei der IHK-Prüfung aus. Im Winter 2011/2012 legte der aus dem Schwalm-Eder-Kreis stammende Mediengestalter (Digital und Print) die IHK-Prüfung im Fachbereich Gestaltung und Technik als deutschlandweit bester seines Jahrgangs ab. Nach seiner Ausbildung in der Niedensteiner Agentur cognitio absolvierte er die Prüfung mit 95 von 100 möglichen Punkten und erhielt die Note „1“.

Das ist nicht nur für ihn persönlich ein Grund stolz zu sein. Auch im Kontext von demografischem Wandel und der Abwanderung gut ausgebildeter Fachleute aus den Flächenlandkreisen Nordhessens, sendet diese Ehrung ein starkes Signal: Der ländliche Raum bietet jungen Menschen gute berufliche Perspektiven. Dem viel beschworenen Fachkräftemangel kann wirkungsvoll begegnet werden, wenn das Potential der kommenden Generation zielgerichtet gefördert wird. Hier ist insbesondere das Engagement der ansässigen Unternehmen gefragt und deren Bereitschaft, durch Ausbildung von Nachwuchs im eigenen Betrieb in die Zukunft der Region und den Wirtschaftsstandort Schwalm-Eder zu investieren.

Das kann auch Dr. Bettina Hoffmann unterschreiben, die als Geschäftsführerin von cognitio für die Ausbildung von Dominik Kleinschmidt verantwortlich war: „Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Engagement in der betrieblichen Ausbildung Früchte trägt. Schon durch seine vorbildliche praktische Arbeit bei uns in der Firma hat Dominik bewiesen, was er kann. Damit war klar, dass wir ihn direkt nach der Ausbildung in ein festes Beschäftigungsverhältnis übernehmen. Dass er jetzt diese besondere Ehrung erhält, freut uns, als ausbildender Betrieb, natürlich umso mehr.“

Angesichts seiner herausragenden Prüfungsleistungen darf sich Dominik Kleinschmidt über eine Einladung nach Berlin freuen. Die „Nationale Bestenehrung in IHK-Berufen“ findet am 10. Dezember im Maritim Hotel statt und wird von einer Festrede von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder begleitet. Durch die Ehrung belohnt der DIHK nicht nur die individuellen Leistungen der Auszubildenden, sondern unterstreicht auch den hohen Stellenwert der dualen Ausbildung in Deutschland. (red)

 



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen