Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

IV Klärwerk zu Besuch in Hadamar

Borken. Eine offizielle Einladung hatte der Interessenvertretung Klärwerk bereits seit vielen Tagen vorgelegen. Ausrichter in Hadamar, einer Kleinstadt nahe Limburg (Lahn), hatten ihre Bevölkerung zum öffentlichen Informationsabend zum derzeit wohl überall aktuellen Thema Abwassersplitting eingeladen. So nahm Bernd Zuschlag als Vertreter und Vorsitzender der inzwischen weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Bürgerinitiative Interessenvertretung Klärwerk die Gelegenheit wahr, am Freitag,  2. November, als Podiumsgast zu sprechen und über die ab nächstes Jahr vorgesehenen Änderungen bei den Berechnungsgrundlagen zu referieren.

Moderne Präsentationstechnik unterstützte den Gastredner, als er Sinn und Zweck des neuartigen Abrechnungsverfahrens erklärte und auf die zu erwarteten Folgen für alle zahlungspflichtigen Grundstückseigentümer aufmerksam machte. Darüber hinaus konnte er über eigene Erfahrungen mit der bisherigen Umsetzung in Borken berichten. Im Anschluss an seinen Vortrag nahm er zu zahlreichen Fragen aus den Reihen der Zuhörer Stellung.

Nicht vernachlässigen
Sprecher des Abends appellierten an alle Anwesenden, das Thema weiterhin ernst zu nehmen. „Es geht schließlich um das ursächliche Interesse von Eigentümern, das neu geordnet wird. Ob dann entgegen aller offiziellen Dementi nicht doch eine Mehrbelastung entsteht, kann und darf nicht egal sein.“ Bernd Zuschlag gab den Rat, die kommenden, von der städtischen Kommunalbehörde eingereichten Unterlagen genau zu prüfen und auf jeden Fall notwendige Korrekturen durchzuführen, besonders was die darin eingetragen relevanten versiegelten Flächen betrifft. Diese Vorgehensweise habe sich auch in Borken bewährt.

Enttäuschend und unerwartet aus Sicht der Veranstalter war allein das scheinbar geringe Interesse von Seiten der ortsansässigen und somit auch betroffenen Einwohnerschaft. Lediglich 30 Personen erschienen, um persönlich informiert zu werden. (Horst Paulduro)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen