Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessische Industrie mit Auftragsplus

Hessen. Die hessische Industrie hat im Oktober dieses Jahres ein deutliches Auftragsplus verzeichnet, das erste seit über einem Jahr. Es wurde allerdings dadurch begünstigt, dass zwei Arbeitstage mehr zur Verfügung standen als vor einem Jahr. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lagen die preisbereinigten Auftragseingänge der hessischen Industrie im Oktober 2012 um 8,9 Prozent höher als vor Jahresfrist. Die Aufträge aus dem Inland nahmen um 4,1 Prozent zu, die Aufträge von ausländischen Geschäftspartnern um 13 Prozent.

Die Entwicklung in den verschiedenen Branchen verlief sehr unterschiedlich. Mit einem Auftragsplus von 33 Prozent brillierten die Hersteller von pharmazeutischen Erzeugnissen. Während in dieser für Hessen bedeutenden Industriebranche die Inlandsnachfrage allerdings um 13 Prozent zurückging, erhöhten sich die Auslandsaufträge um 54 Prozent. Auch die Chemische Industrie profitierte nur von den Auslandsaufträgen, was insgesamt zu einem Auftragsanstieg von 2,5 Prozent führte. Während die Auftragseingänge beim Maschinenbau um 3,6 Prozent und bei den Herstellern von Kraftwagen und Kraftwagenteilen leicht um 0,3 Prozent zunahmen, verfehlten die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen das Vorjahresniveau um 9,6 Prozent. Durch einen Großauftrag gab es beim Sonstigen Fahrzeugbau ein Plus von 333 Prozent.

Von Januar bis Oktober 2012 erhielt die hessische Industrie 5,3 Prozent weniger Aufträge als im entsprechenden Vorjahreszeitraum; Inlands- und Auslandsaufträge nahmen im gleichen Umfang ab. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com