Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kistenstapel-Wettbewerb: Jetzt anmelden

Fritzlar. Zur diesjährigen 9. Schwalm-Eder-Schau, die vom 19. bis 21. April auf dem Festplatz in Fritzlar stattfindet, sucht der Veranstalter „Hochstapler“. Unter dem Motto „Stapeln für Fritzlar“ wird ein Kistenstapel-Wettbewerb ausgeschrieben. Gestapelt wird eine nebeneinander stehende Doppelreihe Getränkekisten. Das Stapelteam besteht jeweils aus drei Personen. Der Kletternde steht auf einem Turm der Kisten, während er den zweiten Turm um jeweils zwei Kästen erhöht. Dann wechselt er den Turm und das ganze wiederholt sich, bis der Kletterer aufgibt oder der Turm in sich zusammen fällt. Die beiden anderen Personen aus dem Team reichen die Kästen zu bzw. holen die Kästen über einen kleinen Hindernis-Parcours vom Vorratsstapel. Selbstverständlich wird der Kletternde gesichert. Mitmachen können alle Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Das Team, das in einer vorgegebenen Zeit den höchsten Turm gestapelt hat, gewinnt. E s werden spielkonforme Preise ausgesetzt: der erste Preis wird ein Gutschein über fünf Kästen Getränke sein. Die Siegerteams können sich die Zusammenstellung der Getränke aussuchen: Zur Auswahl stehen Bier, alkoholfreie Getränke oder Säfte. Der zweite Preis ist ein Gutschein über drei Kästen und der dritte Preis ein Gutschein über einen Kasten Getränke.Die Aktion heißt „Stapeln für Fritzlar“ weil der Veranstalter, das Messeteam Bauhaus Okrent & Partner aus Nentershausen, für jeden Getränkekasten der „verstapelt“ wird, einen Euro an eine soziale Einrichtung der Stadt Fritzlar spenden wird.  Übrigens steht der aktuelle Rekord im Kistenstapeln mit einem Turm bei 38 Bierkästen, was einer Höhe von 9,65 Meter entspricht. Der Rekord wird seit 1991 von dem Briten Philip Bruxe gehalten.

Der Wettbewerb beginnt am Samstag, 20. April, um 15 Uhr auf dem Freigelände der Schwalm-Eder-Schau in Fritzlar (Festplatz). Wer mitmachen will, sollte sich bitte bis zum 20. März namentlich beim Veranstalter verbindlich anmelden.

Mitwirkende aus Vereinen gesucht
Für eine möglichst abwechslungsreiche Gestaltung des Rahmenprogramms sucht der Veranstalter Vereine, Gruppen, Institutionen aus Fritzlar und Umgebung, die Interesse haben, sich auf der Schwalm-Eder-Schau vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Darbietungen können unterschiedlichster Art sein: Musik, Gesang, Tanz, Sketche, sportliche Darbietungen oder, oder, oder.

Wer Interesse hat, für seinen Verein, für seine Gruppe auf der Schwalm-Eder-Schau mit einer Vorführung die Werbetrommel zu rühren, meldet sich bitte bis zum 20. März 2013 bei dem Veranstalter: Messeteam Bauhaus, Okrent & Partner, Thüringer Straße 1, 36214 Nentershausen, Telefon (06627) 92030, Fax (06627) 920122, E-Mail: info@messeteam-bauhaus.eu. (red)

 



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com