Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mundartnachmittag im Gudensberger Bürgerhaus

mundart-gudensberg130218Gudensberg. Mundart ist nicht mehr in aller Munde. Aber sie wird gepflegt. Selbst einige Schulen nehmen das Nordhessische wieder auf. „D´r Otto un d`r Erich“ – Zu diesem Thema präsentiert der Gleichener Chor am Sonntag, 24. Februar, 14 Uhr, im Bürgerhaus in Zusammenarbeit mit den Musikern Christine Weghoff und Jochen Faulhammer am Jahresanfang traditionell ein Mundartprogramm, das in diesem Jahr durch den ehemaligen Metzer Pfarrer Dieter Otto vervollständigt wird. „Es macht immer wieder Spaß, bekannte Lieder mit Texten in Mundart zu versehen“, sagt Jochen Faulhammer. Zusammen mit seiner Kollegin Christine Weghoff spürt er seit einigen Jahren der nordhessischen Seele nach. Sein beeindruckender Bassbariton wird von Christine Weghoff virtuos auf dem Akkordeon begleitet. Das Lied „Mä sin doch au wer“ ist inzwischen die Nordhessenhymne in Gudensberg.

Das diesjährige Programm beim Mundartnachmittag erzählt von den unterschiedlichsten Beziehungen – nicht nur im musikalischen Bereich. Bei den Erzählungen von Pfarrer Otto bleibt bestimmt kein Auge trocken!

Karten kosten im Vorverkauf elf Euro (mit Kaffeetafel und Platzreservierung) und sich erhältlich im Bürgerbüro und in der Buchhandlung schwarz auf weiß. (red)

 

 



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB