Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gutes Zeugnis für Gründungs- und Betriebsberatung

Rentsch: „Jeder Cent dafür ist gut angelegt“

Hessen. Aufgrund der vom hessischen Wirtschaftsministerium geförderten Gründungs- und Betriebsberatung sind im Jahr 2010 rund 450 neue Unternehmen mit zirka 1.800 Arbeitsplätzen gegründet worden. Bei den bestehenden Unternehmen konnten im Jahr 2011 etwa 50 Arbeitsplätze neu geschaffen und mehr als 4.600 Arbeitsplätze gesichert werden. Dies ergab eine Analyse des Meinungsforschungsunternehmens eOpinio GmbH, Gießen, die in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Gießen durchgeführt wurde. „Deshalb ist jeder Cent der durchschnittlich 1,5 Millionen Euro, die das Hessische Wirtschaftsministerium jährlich allein für die einzelfallbezogene Beratung von Existenzgründern, Freiberuflern und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (ohne Handwerk) zur Verfügung stellt, gut investiert“, kommentierte Wirtschaftsminister Florian Rentsch die Auswertung am Montag.

Die Untersuchung verdeutlicht, dass das Beratungsprogramm erheblich zur Gründungsbereitschaft und damit zur Schaffung sowie zum Erhalt von Arbeitsplätzen beiträgt. Durchgeführt wird es vom RKW Hessen und der UHD -Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistung GmbH. Wie die Untersuchung ermittelt, hatten 2010 etwa drei Viertel der 600 beratenen Gründerinnen und Gründer ihre Geschäftsidee umgesetzt. Von dem verbleibenden Viertel gaben nahezu 60 Prozent an, ihr Vorhaben zu einem späteren Zeitpunkt realisieren zu wollen. Im Jahr 2011 holten sich über 400 Unternehmerinnen und Unternehmer professionellen Rat zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Auf der Agenda standen Themen wie „Unternehmensführung“, „Finanzierung“, „Nachfolgeregelung“, oder „Optimierung von Vertriebs- und Marketingstrategien“.

Die Beratungsnehmer schätzten insbesondere die fachliche und soziale Kompetenz der Berater, deren methodisches Vorgehen, aber auch die Betreuung durch die Beratungsstellen. Durchschnittlich bewerteten mehr als 90 Prozent der Befragten diese Leistungen mit „sehr gut“ oder „größtenteils gut“.

„Die Evaluation dokumentiert die große Wirksamkeit der Beratungsförderung des Landes gerade im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen. Sie bestätigt ferner die hohe Professionalität und den Erfolg der Maßnahme“, sagte Rentsch.

Mit den Beratungszuschüssen, die dem einzelnen Gründer und Unternehmen bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen gewährt werden können, unterstützt das Land Hessen die Gründungsmotivation und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit hessischer Mittelständler. Zur Finanzierung werden Mittel aus dem Landeshaushalt und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung „RWB-EFRE-Programm Hessen 2007 – 2013“ eingesetzt.

Nähere Informationen zum Angebot und zu den Förderkonditionen sowie zu den Evaluationsergebnissen unter www.wirtschaft.hessen.de (Wirtschaft > Mittelstand), www.rkw-hessen.de und www.uhd-hessen.de. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com