Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Nicole Maisch: Eier aus Käfighaltung vermeiden

Kassel. Mit einem Infostand am kommenden Donnerstag, 28. März, zwischen 10 und 12 Uhr, an der Markthalle Kassel wirbt die grüne Bundestagsabgeordnete Nicole Maisch für eine Osterzeit ohne Eier aus Käfighaltung. „Mit der Aktion ,Kein Ei mit der 3 – Wissen, was drin ist‘ wollen wir Grüne unsere Forderung unterstreichen, die Kennzeichnungspflicht auf verarbeitete Eier auszuweiten. ,Wissen, was drin ist‘ heißt: auch bei Backwaren, Nudeln oder anderen Produkten muss angegeben werden, aus welcher Haltungsform die verabreiteten Eiern stammen.“ sagt Maisch. „Seit die Haltungsformen auf Eiern gekennzeichnet werden – die 3 steht dabei für Käfighaltung – haben die Verbraucherinnen und Verbraucher aktiv Politik mit dem Einkaufskorb betrieben und Eier aus Käfighaltung konsequent ignoriert. Frau Aigner muss endlich handeln und diese erfolgreiche Kennzeichnung ausweiten.“

„Bei der Kennzeichung geht es auch darum, Preisdumping zu unterbinden und die Betriebe, die auf Tierschutz achten, im Wettbewerb zu stärken.“ ergänzt Maisch. Aus einer Abfrage der grünen Bundestagsfraktion bei 74 Unternehmen sei hervorgegangen, dass zahlreiche Unternehmen mittlerweile auf Eier aus Käfighaltung verzichteten und nicht länger in Ihren Produkten verarbeiteten. „Diese Unternehmen haben erkannt, dass die Verbraucherinnen und Verbraucher sehr wohl auf die Herkunft der Eier und den Tierschutz achten.“ sagt Maisch. „Die meisten Supermarkt-Kunden sind in Sachen Tierschutz weiter als Ilse Aigner und die schwarz-gelbe Koalition.“

 



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB