Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nachnominierter Danner muss Bundestrainer absagen

felix-danner130402Melsungen. Zunächst war Felix Danner für die B-Auswahl des Deutschen Handballbundes nominiert worden, die in dieser Woche an einem internationalen Turnier in Polen teilnimmt. Dann wurde der Melsunger Kreisläufer für das A-Team nachnominiert, um Oliver Roggisch zu vertreten, der sich am Mittwoch in einem Bundesligaspiel verletzt hatte. Nun musste aber auch Felix Danner dem Bundestrainer vor den beiden schweren EM-Qualifikationsspielen gegen Tschechien verletzungsbedingt einen Korb geben.

Im Lateinischen bedeutet sein Name soviel wie “der vom Glück begünstigte”. Derzeit wird Felix Danner aber eher vom Pech verfolgt. Mit seiner lädierten Wurfarmschulter schleppt sich der MT-Kreisläufer schon eine ganze Weile herum, musste deshalb Anfang März sogar seinen Einsatz im DHB-Team im Benefizspiel absagen. In dieser Woche hätte er nun seine Länderspiele neun und zehn absolvieren können, aber erneut macht ihm seine Schulter einen Strich durch die Rechnung. “Felix ist ein stabiler Spieler für den 6:0-Innenblock und damit eine gute Alternative”, hatte Bundestrainer Martin Heuberger noch Ende letzter Woche anlässlich seiner Nachnominierung gesagt.

Aber am Samstag, in der Schlussphase des Bundesligaspiels der MT in Neuhausen, riss ihm ein gegnerischer Abwehrspieler den Wurfarm an der ohnehin lädierten Schulter dermaßen stark zurück, sodass an einen Einsatz vorerst nicht zu denken ist. Die MT brach zwar mit dem 29:26 den Bann der Erfolgslosigkeit – es war der erste Sieg nach acht Spielen – erkaufte ihn aber mit Danners Verletzung womöglich teuer. Denn jetzt muss MT-Trainer Michael Roth sogar darum bangen, dass Danner überhaupt wieder bis zum Final Four am 13. April fit wird.

Statt sich also ab Ostermontag im Kreise der Nationalmannschaft auf die EM-Qualifikation gegen Tschechien vorzubereiten (Hinspiel am 4. April in Brünn, Rückspiel am 7. April um 14.20 Uhr in Halle/Westfalen), ist der 27-Jährige seit dem heutigen Dienstag in ärztlicher Untersuchung bei MT-Mannschaftsarzt Dr. Gerd Rauch und in physiotherapeutischer Behandlung bei REHAMED (beide Kassel). „Das ist natürlich mehr als schade, dass ich die Gelegenheit nicht wahrnehmen kann, an diesen wichtigen Spielen der Nationalmannschaft teilzunehmen. Aber mit einer Verletzung wäre ich natürlich keine Hilfe. Ich drücke dem Deutschen Team auf jeden Fall beide Daumen”, sagte ein geknickter Felix Danner.

Einer wird auf dem Spielfeld dennoch die Farben der MT vertreten. Für die tschechische Auswahl wurde Daniel Kubes, Abwehrchef des nordhessischen Bundesligisten, nominiert. Und jenseits der Seitenlinie, am Mikrofon, ist mit Bernd Kaiser am Sonntag in Halle/Westfalen ein weiterer Mann aus der Region im Einsatz. (Bernd Kaiser) 



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com