Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT Melsungen firmiert jetzt als Aktiengesellschaft

MT MelsungenMelsungen. Was bereits vor einiger Zeit vorbereitet und ausgearbeitet worden ist, wurde jetzt amtlich bestätigt: Die MT Melsungen Spielbetriebs- und Marketing GmbH, Lizenzträger der MT Bundesliga-Handballer, firmiert seit dem 23. April als MT Melsungen Spielbetriebs- und Marketing AG. Die Umwandlung von einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in eine nicht-börsennotierte Aktiengesellschaft hat unter anderem steuer- und haftungsrechtliche Gründe. Während diese Rechtsform in der Fußball-Bundesliga bereits etabliert ist, hat die MT Melsungen damit in der Handball-Bundesliga noch ein Alleinstellungsmerkmal.

Gegenstand der MT Melsungen Spielbetriebs – und Marketing AG ist nach wie vor das Marketing, die Geschäftsbesorgung des Bundesliga-Spielbetriebs für die Melsunger Turngemeinde 1861 e.V., insbesondere die Durchführung der Trainingsarbeit, des Leistungssports, der Wettkämpfe sowie alle damit zusammenhängende Tätigkeiten. Auch die Geschäftsadresse in Melsungen, Mühlenstraße 14, bleibt bestehen.

Der bereits bei der GmbH vorhandene, aber dort noch nicht vorgeschriebene Aufsichtsrat ist bei der AG obligatorisch. Er besteht in der gleichen Besetzung unter der Vorsitzenden Barbara Braun-Lüdicke fort. Geändert hat sich hingegen die Funktionsbezeichnung der Verantwortlichen in der Unternehmensleitung. Die bisherigen Geschäftsführer Axel Geerken, Martin Lüdicke und Claus Schiffner fungieren nun als Vorstände. Das bisherige Stammkapital musste eigens für die Umwandlung in die AG von 25.000 auf 50.000 Euro erhöht werden. Alleiniger Anteilseigner bleibt aber nach wie vor der Stammverein Melsunger Turngemeinde e.V..

“Aufgrund der steuer- und haftungsrechtlich zwar aufwändigeren, aber für Außenstehende auch transparenteren Unternehmenstätigkeit, sehen wir die Umwandlung in eine AG als weiteren Schritt in Richtung Professionalisierung unseres Clubs”, so Axel Geerken. Der AG-Vorstand ist sich sicher, “dass dadurch bei Sponsoren und Geschäftspartnern, derzeitigen wie künftigen, auch zusätzliches Vertrauen in unsere auf Nachhaltigkeit angelegte Arbeit als Bundesligist geschaffen wird.” (Bernd Kaiser)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com