Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Franke wirbt erneut um das Direktmandat

Wahlkampfauftakt im Wahlkreis Schwalm-Eder und Frankenberg

Edgar Franke präsentiert mit Günter Rudolph und seinem Team das erdgasbetriebene Wahlkampfauto. Von links: Landtagsabgeordneter Günter Rudolph, Edgar Franke, Onno Wulf (Büro Berlin), Gudrun Bärthel-Schneck und Michael Höhmann (beide Wahlkreisbüro) (v.l.). Foto: nhBorken, Frankenberg. Drei Monate vor der Bundestagswahl im Wahlkreis Schwalm-Eder und Frankenberg hat der Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke (SPD) in Gudensberg den offiziellen Startschuss für seinen Wahlkampf gegeben. „Ich habe in dieser Legislaturperiode für unseren Wahlkreis gearbeitet und versucht, mich als kraftvolle Stimme des ländlichen Raums zu erweisen“, so der Gesundheitspolitiker, der auch stellvertretender rechtspolitischer Sprecher seiner Bundestagsfraktion ist.

Die SPD im Wahlkreis würdigte die stetige Präsenz des SPD-Politikers in den Städten und Gemeinden. „Wir entdecken die Bürger nicht erst wenige Wochen vor der Wahl, unser Abgeordneter war stets unterwegs und nahe bei den Menschen“, brachten der SPD-Landtagsabgeordnete Günter Rudolph sowie die Landtagskandidatin Daniela Neuschäfer für die SPD im Wahlkreis die übereinstimmende Anerkennung zum Ausdruck. Franke mache Politik für die Menschen vor Ort. Das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern, mit den Vereinen und Verbänden, Initiativen und Unternehmen habe seine Arbeit geprägt.

Unter dem Motto „Franke bewegt“ präsentierte Franke seine politischen Ziele und das Wahlprogramm der SPD zur Bundestagswahl. Franke will die Menschen bewegen und für die Menschen vieles bewegen, dass soll mit dem Motto deutlich werden.

„Es geht mir in der Gesundheitspolitik um eine bezahlbare Gesundheitsversorgung für alle. Wir werden die Bürgerversicherung umsetzen, auch in der Pflege“, führte er aus. Gutes Geld für gute Arbeit und gleicher Lohn für gleiche Arbeit seien zwei weitere entscheidende Aspekte, die sozialdemokratische Politik präge. Eine gute Bildung für alle, Familienförderung und Sicherheit im Alter seien die sozialen Leitplanken der politischen Arbeit. Solidarität müsse wieder gefestigt werden. Dazu gehörten auch gerechte Steuerbelastungen sowie Regeln für die Finanzmärkte.

Mit seinem Wahlkreisteam präsentierte Franke die Wahlkampagne im Wahlkreis, die Werbemittel und das Kandidatenplakat. Ein Höhepunkt im Wahlkampf seien die neue Homepage und das mit Erdgas betriebene Auto. Franke werde viele Gespräche und Kontakte mit den Menschen in seinem Wahlkreis Schwalm-Eder und Frankenberg suchen. Dazu gehörten Gespräche im Wohnzimmer unter dem Motto „Auf eine Wurscht mit Edgar Franke“. Er wird den Wahlkreis, wie schon in den letzten vier Jahren bereisen – nun bei verschiedenen Touren mit dem Bus und mit dem Fahrrad. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com